Die Schöpfungsgeschichte und die Entstehung des Bösen in der Welt

Die Schöpfungsgeschichte und die Entstehung des Bösen in der Welt

Die Entstehung des Bösen

Der Fall

Das Buch „Die Kinder von Dem Gesetz des Einem & Die Verlorenen Lehren von Atlantis“ von Jon Peniel widmet der Historie von der Genesis vor Atlantis, direkt übersetzt aus den antiken Texten, bis zur Gegenwart, und den jüngsten Entwicklungen ein ganzes Kapitel (der Begriff Genesis kommt aus dem griechischen und bedeutet: Geburt, Ursprung, Entstehung). Aber im folgenden Auszug aus dem Buch, werden die spezifischen Aspekte dieser Historie kurz und prägnant beschrieben.

Du hast von Darwin gehört, du hast von der Genesis {1. Buch Mose}  gehört. Jetzt bist du dabei eine andere Theorie zu hören, und gemäß den Atlantischen Lehren ist die Genesis eigentlich eine vereinfachte Allegorie, die darauf basiert.

Die  historischen  Aufzeichnungen  beginnen  mit  der  Prämisse,  dass  es ein  großes Wesen gibt (Gott/Universaler Geist) das alle Dinge ist, einschließlich dem Universum selbst. Es dividiert/multipliziert sich innerhalb sich selbst um uns zu erschaffen, folglich, beginnt unsere Historie mit allen von uns im Wesentlichen als ein Teil von, und als Eins mit Gott. Die Aufzeichnungen beschreiben uns als spirituelle oder ‚engelhafte‘ Wesen, frei um umherzustreifen, um zu erschaffen, und um das Universum zu genießen. Die Lehren besagen weiter dass unsere Anfänge auf Erden, in zwei Schritten kamen – einer ‚ersten Welle‘, und einer ‚zweiten Welle‘ der ‚menschlichen‘ (& halb- menschlichen) Materialisation in physische Körper auf Erden. Zu jener Zeit, hatten wir die Fähigkeit augenblicklich unsere Schwingung abzuändern, und augenblicklich etwas zu erschaffen was wir wünschten, mit einem bloßen Gedanken. Es war so, dass wir ‚uns selbst hineindachten‘ in die Materie, in  die materielle Existenz auf  Erden, womit unser Fall von unserem engelhaften Status begann, und von unserem Einssein mit Gott.

Du hast vermutlich von mythologischen Wesen gehört wie etwa dem Minotaurus, dem Zentaur, der Meerjungfrau, etc.. Der Minotaurus, hatte einen Stierkopf und einen menschlichen Körper, der Zentaur einen menschlichen Kopf und Torso mit einem Pferdekörper. Du hast vielleicht auch Bilder von Ägyptischen ‚Göttern‘ gesehen mit tierischen Köpfen und menschlichen Körpern, oder tierischen Körpern und menschlichen Köpfen (wie die Sphinx). In den Pazifischen Regionen, können antike Zeichnungen und Schnitzereien  von  ‚vogelköpfigen‘  Menschen  auf  beiden  Seiten  des  Ozeans  gefunden werden. Warum denkst du dass so viel von dem existiert? Viele Legenden und Mythen haben in der Tat einige Fundierungen, und dies ist keine Ausnahme. Die antiken Lehren von Atlantis, enthüllen dass solche Kreaturen tatsächlich existierten, und dass ihr Ursprung nicht der war, den du erwarten würdest – sie waren die gefallenen engelhaften Wesen von der ‚ersten Welle‘ der Materialisation auf Erden.“

„Gefallene Engel??? Du meinst wie Luzifer?“

„Nun,  ja  und  nein.  Du  hast  irgendwie  eine  falsche  Vorstellung.  Das  ist  ein personifiziertes Konzept von der Allegorie. Die erste Welle der Materialisation war ein schreckliches Versehen (dies wird im Buch im Kapitel „Historie“ noch detaillierter erklärt). Die Wesen der ersten Welle materialisierten sich als teils menschliche/teils tierische Kreaturen. Deshalb traten sie, oder die verschiedenen Kreaturen, die ‚Teufel‘ oder Dämonen, oder wie auch immer sie in der Geschichte vom Luzifer genannt wurden, als gehörnte, paarhufige Kreaturen mit Schwänzen auf – Fakt ist, sie waren teils Ziegen. Deshalb wurden Ziegen auch mit dem Teufel in Verbindung gebracht. Aber das Böse ist eine völlig andere Sache. Denk nicht dass das Böse nicht existiert, aber das wahre Böse, verkleidet sich, und zeigt mit dem Finger auf Unschuldige.“

„Also war Luzifer nicht böse?“

„Anfangs   nicht.   Die   Geschichten   die   du   gehört   hast   wurden   schrecklich durcheinander gemischt. Auch die Bibel malte ihn ursprünglich als großen Engel. Aber es gab keine ‚Rebellion‘ oder offenen Ungehorsam gegen den Willen Gottes, erst NACH diesem Fall, nicht vor dem Fall, wie es oft geschildert wird. Es war zuerst nur ein Versehen. Versuch mal einer Person in einem Versammlungsraum eine Geschichte zu erzählen, und bitte sie darum es leise an die nächste weiterzugeben, und die nächste Person zur nächsten, bis dass es zu dir zurückkommt. Wenn du dann deine eigene Geschichte hörst, wird sie überhaupt nicht mehr erkennbar sein. Das ist der Grund weshalb unsere Lehrmethoden so streng sind. Wir müssen die Wahrheit streng behüten, und beständig, und dies wurde durch unsere Vorfahren gewährleistet.

Um heute auf die ursprünglichen Lehren zurückzukommen, es hat mehr ‚gefallene Engel‘ als Luzifer gegeben. Und sie nahmen viele verschiedene teils tierische Formen an. Zur leichteren Beschreibung nennen wir die teils menschlichen, teils tierischen Wesen die während der ‚ersten Welle‘ der Materialisation, in die physische Schwingung oder Materie gefallen sind, ‚Menschtiere‘. Sobald sich die Wesen der ersten Welle in ihren ‚menschtierischen‘ Körpern materialisierten, erlitten sie einen großen ‚Fall‘ an Schwingung aus ihrem vorherigen spirituellen, engelhaften Zustand der Existenz. Sie erfuhren augenblicklich einen fast totalen Verlust des Bewusstseins, der Bewusstheit, und der Intelligenz. In weniger als einem Augenblick war das Bewusstsein, das nur Momente vorher das ganze Universum umfasst hatte, und Einssein mit dem Universalen Geist/Gott erfuhr, praktisch weg. Das neue begrenzte Bewusstsein dieser erbärmlichen Kreaturen, hielt sie auf der physischen Ebene der Erde ‚gefangen‘, wo sie in Ignoranz zu leben hatten, mit ihrer tier-ähnlichen Intelligenz und Bewusstheit. Sie waren plötzlich isoliert vom Universalen/Gott-Bewusstsein, und gefangen in den einsamen Qualen des ‚abgetrennten‘ Bewusstseins. Dieses abgetrennte Bewusstsein gebar eine Art abgetrennten freien Willen, welcher unwissentlich selbstsüchtig, statt in Harmonie mit dem Willen Gottes, verwendet wurde. Schlussendlich wurden sie auch in Sklaverei gefangen. Böses wird hervorgebracht durch Selbstsucht, aber später, kam es zu noch größeren Graden an Bösem (was wir später noch erörtern werden). Doch alle Selbstsucht und alles Böse, wurde seitdem fälschlicherweise auf diese armen unglückseligen ‚Menschtiere der ersten Welle‘ geschoben. Sicherlich, einige hatten Hörner, und Schwänze, und Paarhufe – aber sie wurden als ‚Sündenböcke‘ benutzt und zur Unterhaltung für andere, einschließlich normaler Menschen, um der persönlichen Verantwortung für das wirkliche Böse aus dem Weg zu gehen, dem wahren Teufel, welches die Selbstsucht ist, die in jedem Menschen lebt, der abgetrenntes Bewusstsein vom Einssein von Gott aufrechterhält.“

Vergesst nicht, wir waren nur Geister. Sehr ‚feine‘, ‚hoch-frequente‘ Schwingungs-Wesen, mit keiner Erfahrung in diesem physischen Bereich. Diese Menschtiere traf ihr schreckliches Schicksal aufgrund einer rapiden, unkontrollierten Abbremsung (Verlangsamung) ihrer Schwingungsfrequenzen, zu Materialisationszwecken ihrer spirituellen Selbste in der materiellen Ebene der Erde. Es geschah auf eine Weise die sie von ihrem normalen Bewusstsein abschnitt, ähnlich wie das Verändern der Senderwahl bei einem Radio zu einem Bereich der Radiofrequenz, in dem es nichts zu empfangen gibt. Ihr ‚innerliches Radio‘ des Bewusstseins, war nicht länger auf Gott ‚eingestellt‘. Es war eine Materialisation, die zu schnell vor sich ging, zu tief, in die dichten, langsamen Schwingungen der physischen Ebene hinein. Als die feineren Frequenzen ‚abgeschnitten‘ wurden, blieben sie ‚abgeschnitten‘ von Gott und dem Rest der spirituellen Schöpfung, und folglich vom Bewusstsein des Einsseins des Universums – dem Bewusstsein von Gott – dem Universalen Geist.  Dies  ließ  sie  mit  nur  einem  ‚abgetrennten  Selbst-Bewusstsein‘  zurück,  das  den Kontakt mit dem ‚Einssein-Bewusstsein‘, oder ‚Universalem Bewusstsein‘ verlor.

Manche von uns machten diesen ‚Fall‘ nicht. Diejenigen die nicht fielen, waren noch in ihrem engelhaften Zustand, und beobachteten all das, was mit denen der ersten Welle passierte. Unser Großmeister [Anmerkung des Autors: später bekannt als Jesus in seinem letzten Leben auf Erden], organisierte und leitete eine Rettungsmission. Aufgrund ihrer großen Liebe und ihres Mitgefühls, entschieden viele der anderen engelhaften Wesen, die nicht ‚gefallen‘ waren, den in der Falle sitzenden der ersten Welle zu helfen, auch mit dem großen Risiko desselben Schicksals. Sie wurden wie wir es nennen die ‚von der zweiten Welle‘.

Die von der zweiten Welle wussten, sie könnten denen von der ersten Welle nur helfen, wenn auch sie, in Formen materialisierten, die es ihnen ermöglichen würden, an den verlorenen Seelen (den menschtierischen Kreaturen) zu arbeiten – in ihrer eigenen physischen Form und Dimension. Und der Großmeister und verschiedene engelhafte Freiwillige, wussten, dass wenn sie das tun wollten, würde es erforderlich sein, dass sie ihre eigene Schwingung verringern, in Richtung zu dieser physischen Ebene, und anschließend gewissermaßen ihr Bewusstsein verringern. Sie wussten dies war gefährlich, und dass sie sehr vorsichtig sein mussten, wie sie dies taten und vorsichtig dabei wie tief sie in die physische Materie gingen, sonst würden auch sie im begrenzten Bewusstsein gefangen werden, genauso wie es die Menschtiere waren. Folglich beschreiben die antiken Atlantischen Lehren, wie diese zweite Welle, die erste bewusst kontrollierte Gedanken-Projektion  oder Materialisation letzten Endes zu den modernen Menschen wurden als sie sich in der materiellen Ebene aus ihrem spirituellen ‚engelhaften‘ Zustand allmählich verdichteten. Die affen-ähnliche frühe menschliche Form wurde letzten Endes eigentlich nur durch jene von der zweiten Welle als der bevorzugte Typ von physischem Vehikel gewählt, um sich hinterher selbst abzubilden, da es die größte Kontrolle und Manipulation in der physischen Ebene zuließ, die erforderlich sein würde, um denen von der ersten Welle zu helfen. Das ist der Grund weshalb Wissenschaftler das ‚fehlende Bindeglied‚ nicht finden können – weil es einfach keines gibt. Obwohl da eine evolutionäre Umwandlung sicherlich existiert, war unsere gegenwärtige Existenz auf Erden nicht in die jahrmillionenlange Entwicklung von Affen involviert.“

Wenn die obige Schöpfungstheorie die von den antiken Atlantischen Lehren angeboten wird, unangenehm für dich ist – ist das nicht “so tragisch“, das ist schon OK. Es gibt alle möglichen Schöpfungstheorien, diese Leute sind SEHR intensiv und aufdringlich darüber. Wir sind es nicht.

Wissenschaftler sollten objektiv bleiben, und sich an die bewiesenen Fakten halten, und wenn sie nicht absolut bewiesene Fakten präsentieren können, dann sollten sie ihre Ideen als “Theorien“ präsentieren, und nur als “Theorien“. Jedoch viele angebliche “Wissenschaftler“  haben  heimtückisch   angedeutet,   und   lehrten   die   Theorie der Evolution des Menschen vom Affen als TATSACHE, auch wenn sie eine riesige Lücke haben, ein riesiges “fehlendes Bindeglied“ in ihrer “Theorie“ – sie haben keinen direkten Stammbaum des modernen Menschen gefunden, der die ganze Evolution der Affen und “Höhlenmensch“-Arten von Halb-Affen, Halb-Menschen verbindet. (Anm. des Übersetzer: siehe dazu auch die Piltdown-Fälschung) Und auf der anderen Seite der evolutionistischen Theorien haben viele Religionen Anhänger, und daher Geld und Macht, das auf dem Spiel steht. Im Gegensatz zu diesen beiden Kategorien, haben wir nichts, was auf dem Spiel steht, nichts zu beweisen, nichts zu verlieren oder zu gewinnen, da wir kein Geld damit machen oder Macht bekommen von den Lehren, die wir präsentieren. Hingegen haben wir es persönlich als historisch geschriebene Aufzeichnung betrachtet, du kannst sie gerne annehmen oder es bleiben lassen. Wirklich, es kümmert uns wirklich nicht, ob du die Konzepte der Historie oder der Schöpfung die in diesem Buch präsentiert werden, glaubst oder nicht. Wenn es für dich “die Glocke der Wahrheit läutet“, fein. Wenn es das nicht tut, dann ist es auch OK. Wir können die antike Historie natürlich nicht beweisen, wir empfinden auch nicht dass es wichtig ist. Es ist nicht wichtig. Wirklich, wir kümmern uns wahrlich nicht um irgendeine von diesen intellektuellen Ideen, Theorien oder irgendwelche Konzepte. Wir KÜMMERN uns um die Realität des menschlichen Lebens und Leidens, und zwar JETZT. Die Dinge die wirklich jedermanns Leben auf Erden beeinflussen. Also was wir wollen, und was uns wirklich am Herzen liegt, ist einfach für jeden freundlich, fürsorglich, mitfühlend, und harmlos zu sein. Ist es wirklich zu viel gefragt ob du glaubst dass du von einem Affen abstammst? Ist es wirklich zu viel gefragt ob du glaubst dass Gott dich aus Adams‘ Rippe erschaffen hat. Wen kümmert’s? Wir denken nicht dass es zu viel gefragt ist. Egal was du glaubst, nicht glaubst, oder welchen Glauben du hast. Das Gleiche gilt für alles Weitere das du in diesem Buch liest – wen kümmert’s? Sei nett. Lasst uns alle echte fürsorgende Freunde sein und familiär.

Die Erschaffung der „Kinder von dem Gesetz des Einem“

„Demnach begann die zweite Welle der Materialisation als eine Art ‚Rettungs’operation – um die ‚menschtierischen‘ Wesen zu retten, die in der ersten Welle ‚fielen‘? Bitte erzähl mir mehr darüber wer das organisierte, und wie konnten sie dagegen etwas tun?“

„Wer, werden wir später erörtern. Bitte lass mich einfach im Bezug auf diesen Teil der Lehren zu Ende erzählen.

Um diese ‚Rettung‘ wie du es genannt hast, durchzuführen, mussten zwei Dinge getan werden. Erstens, mussten Methoden entwickelt werden die den Menschtieren helfen würden, dass sie ihr spirituelles Bewusstsein und die Bewusstheit des Einsseins mit dem Universalen Geist WIEDERERLANGEN; und zweitens mussten Methoden für jene von der zweiten Welle entwickelt werden, um ihr spirituelles Bewusstsein und die Bewusstheit des Einsseins mit dem Universalen Geist AUFRECHTZUERHALTEN. Zu diesem Zweck, gründeten die Wesen der zweiten Welle nicht nur den spirituellen Pfad der Kinder von dem Gesetz des Einem, sondern sie erstellten auch die Methoden und Lehren, die noch immer in Gebrauch und gültig sind heutzutage.

Daher wurde der spirituelle Orden von den Kindern von dem Gesetz des Einem mit einer sehr spezifischen und einzigartigen Bestimmung gegründet. Und obwohl dieser Orden Aspekte davon miteinbezog, was später zahlreiche ‚Religionen‘ werden würden, die Kinder von dem Gesetz des Einem war wie keine andere Religion die jemals auf Erden zum Vorschein kommen würde. Und verbleibt so. Wurde er NICHT erschaffen um einen Bedarf in den Herzen und Gedanken der Leute zu füllen, AUCH NICHT um Angst in ihre Herzen zu schlagen, AUCH NICHT um irgendjemand oder irgendetwas anzubeten, AUCH NICHT um spirituelle Fragen zu beantworten, die den spirituell ignoranten Massen entspringen, AUCH NICHT um jene Massen zu kontrollieren. Er wurde erschaffen bevor all diese Probleme überhaupt existierten.“

„Demnach sind die Kinder in gewissem Sinne nicht wirklich eine Religion?“

„Nein.  Durch  viele  neuzeitliche  Definitionen,  könnte  es  als  solches  betrachtet werden. Aber nochmals, der ganze Sinn der Materialisation von den Kindern bestand darin, ihre ‚in der Falle sitzende‘ Verwandtschaft zu retten, indem sie die von der ersten Welle zu ihrem engelhaften Existenz- und Bewusstheitszustand (Universales Bewusstsein) zurückführen. Folglich bestand der ganze Sinn von dem spirituellen Pfad der Kinder darin, fähig zu sein, in die materielle Ebene einzutreten, damit sie denen von der ersten Welle helfen konnten, während sie ihr eigenes spirituelles Bewusstsein und ihren engelhaften Zustand aufrechterhielten, damit sie nicht auch gefangen würden.

Noch einmal gefallen

Als die Rettungsmission der zweiten Welle allmählich in die Materialität und menschliche Form hinabstieg, wendeten sich einige von ihnen, angelockt durch selbstsüchtige Begierden, von dem spirituellen Pfad der Kinder ab. Sie verloren dann die spirituelle Bewusstheit, und sonderten sich von dem Einssein mit Gott ab. Letztendlich erschuf diese Teilung zwei ‚religiöse‘ oder ‚philosophische‘ Gruppen in Atlantis mit sehr unterschiedlichen Absichten und ‚Politik‘ – die Söhne von Belial und die Kinder von dem Gesetz des Einem.

Die Söhne von Belial ahmten die Kinder in vielerlei Hinsicht nach, auch im Sinne von ’spirituell‘ oder ‚religiös‘ zu sein. Aber ihre ‚religiösen Praktiken‘ waren Nachahmungen von wahrer Spiritualität – unaufrichtig, leer, und selbst-dienend. Sie würden ‚Gebet‘ und Visualisierung benutzen, um zu erreichen, was auch immer sie wollten, und sie sahen darüber hinweg was es für Auswirkungen auf andere haben würde, um das zu bekommen was sie wollten. Einige populäre gegenwärtige Religionen, sind Sprösslinge der Belialischen Religion. Und dann gibt es noch die Geheimgesellschaften, die nach wie vor ihre ursprünglichen Gepflogenheiten praktizieren.

In Atlantis war die signifikanteste Auseinandersetzung zwischen den Kindern und den Belialiern über das, was mit den Menschtieren getan werden sollte. Die Menschtiere waren leicht kontrollierbar durch die Kräfte der Gedanken von denen der zweiten Welle, und sie konnten gezwungen werden irgendetwas zu tun nur durch Visualisierung. Seitdem sich die Belialier von ihrer Bewusstheit des Einsseins mit Gott abgewandt hatten zu Gunsten der Selbstsucht, wollten sie die ‚Menschtiere‘ als ‚Haustiersklaven‘ benutzen. Die Kinder jedoch wollten nach wie vor helfen, um die ‚Menschtiere‘ zu ihrem höheren Bewusstseinszustand zurückzubringen. Somit wurden die Kinder auch zu ‚Aktivisten‘, und ihr Ziel als eine Gruppen’bewegung‘ war immer noch ihrer gefangenen Verwandtschaft zu helfen, aber jetzt hatten sie auch noch mit anderen von der ZWEITEN Welle zu kämpfen, die ’schlecht geworden‘ waren.“

„Demnach Noah, haben die Kinder letztendlich über die Belialier gesiegt – es gibt jetzt keine Menschtiere mehr, die noch auf der Erde herumlaufen, richtig? Wurden sie alle getötet, oder gerettet?“

„Ich  werde  das  gleich  beantworten,  doch  lass  mich  zuerst  sagen,  dass  sogar  die Besten von den Kindern von dem Gesetz des Einem schließlich zu einem gewissen Grad der Abtrennung von dem Universalen Geist erlagen. Aber das ist eine andere Geschichte, welche die Allegorie von Adam & Eva betrifft.

Jetzt, um deine Frage zu beantworten, obwohl ein Teil des Ziels von den Kindern schließlich erreicht war (die Menschtiere wurden nach der Zerstörung von Atlantis aus ihrer tierischen Verstrickung befreit), wurde die Befreiung aus der Dunkelheit und Sklaverei nicht vollkommen erreicht. Die Schlacht dauert an. Und was jene von der ersten Welle angeht, wandeln reinkarnierte Menschtiere auch jetzt noch auf der Erde in normalen menschlichen Körpern umher – du hast sie gesehen. Wenn du achtsam bist, kannst du feine tierische Charakterzüge, Manierismen (Angewohnheiten), oder Gesichtserscheinungen bei vielen Leuten auf der Welt sehen. Aber Menschtiere oder nicht, der uralte Kampf zwischen den Kindern und den Belialiern – der Kampf von Freiheit gegen Sklaverei, wird noch immer fortgesetzt. Sklaverei kann heutzutage in vielen Erscheinungsformen vorkommen, traditionelle, volkswirtschaftliche, gesellschaftspolitische Unterdrückung, Inhaftierung und mentale Programmierung. Die Welt wird im Grunde genommen von fünf Gruppen bevölkert, den Kindern, Belialiern, reinkarnierten “verlorenen Seelen“ von denen der ersten und zweiten Welle, und den Erleuchteten. Die meisten von sowohl der ersten als auch der zweiten Welle, sind noch immer abgetrennt im Bewusstsein vom Universalen Geist. Das macht sie zur leichten Beute für die Belialier, und sie werden auf die eine oder auf die andere Weise entweder ihre Spielfiguren, oder ihre Sklaven. [Anmerkung des Autors: Belialier sind nicht irgendwelche genetische Kreaturen, die jahrtausendelang physikalisch gelebt und überlebt haben. Wie alle von uns, haben sie ständig reinkarniert, und leben in modernen menschlichen Körpern, aber sie sind so böse, dass jene von uns, die empfindsam dafür sind, das empfinden oder fühlen können. Dies kann manchmal sogar physisch oder intuitiv gesehen werden, als seien sie reptilien-artig, oder wie die alten Lehren es nennen, “echsen-artig“, aber unabhängig davon ob du dies selbst siehst oder fühlst, du kannst sie an ihrer Agenda erkennen. Lebenszeit für Lebenszeit, erhalten sie ihren wahnsinnigen Trieb nach Macht und die Agenda der Sklaverei und Vorherrschaft aufrecht. Viele von ihnen sind die Leute, welche die Welt leiten. Die oberen Ränge sind die wirklich mächtigen Leute, – die, die Fäden hinter den Kulissen ziehen. Wie die initiierten Mönche von den Kindern, sind die höheren Belialier vollkommen davon bewusst und wissen wer sie sind, und was sie tun. Die mittleren und unteren Ränge sind manchmal im Vordergrund, oder im Auge der Öffentlichkeit, und fungieren als politische, militärische oder Unternehmens-Führer. Natürlich sind manche Führer nur Spielfiguren, und nicht wissentlich bewusst davon, wem sie dienen (und würden sich ohnehin nicht drum scheren). Belialier werden normalerweise in reiche und mächtige Familien geboren die bereits von der Belialischen Erbschaft sind, und ihre Familien trainieren sie und setzen ihre Tradition weiter fort. Sie gehen auf die besten Schulen und treten den “rechten“ {in  Sinne  von “richtigen”} “speziellen“ Bruderschaften und Schwesternschaften bei. {im Orig. “fraternities and sororities” – das sind Studentenverbindungen in angloamerikanischer Tradition} Sie sind in den Gepflogenheiten trainiert, um unter Verwendung von Visualisierung und Ritual ihre dunkle Magie zu praktizieren. Sie wollen immer mehr Geld und Macht. Sie wollen volkswirtschaftliche Sklaverei und Kinderarbeitssklaverei auf der Welt aufrechterhalten, und sogar noch Schlimmeres. Sie wollen einen Staat der totalen Überwachung und Kontrolle über alle Leute (und sie haben dabei große Fortschritte gemacht). Sie werden physische Kraft anwenden um zu dominieren und zu kontrollieren wenn es nötig ist, aber auch mentale Programmierung durch Bildung, Medien, Gruppendruck, oder andere Mittel, waren extrem erfolgreich – und Eltern machen weiter, um ihre eigene Programmierung an ihre eigenen Kinder weiterzugeben. Überprüfe die Weltgeschichte und du siehst diese Kämpfe weiterhin durch die Zeit – ganze Gruppen von bösen Unterdrückern die versuchen zu versklaven. Wir haben weitergemacht, um sie zu bekämpfen, und sie machen weiter, um uns zu bekämpften. Genauso wie viele der wissenschaftlichen Fortschritte von reinkarnierten Atlantischen Wissenschaftlern herstammten, so stammten auch jene mit Durst nach Macht und Kontrolle um jeden Preis, von reinkarnierten Belialiern her. Sie setzen es fort, immer raffiniertere Verfahren zu entwickeln um Leute unter ihrer Kontrolle behalten. Wie also identifizierst du sie? Nochmals, du kannst es fühlen, und es manchmal sehen, wenn du in ihre Augen schaust. Aber jemand dessen Agenda Kontrolle von anderen ist, ist entweder Belialier oder eine von ihren Spielfiguren. Sie kümmern sich nur um sich selbst und würden gewillt sein jemandem oder sogar jedem auf diesem Planeten zu schaden wenn es ihnen helfen würde mehr Macht zu bekommen – und sie können dies alles mit einem großen Lächeln und einem warmen Händedruck tun (was viele Leute “abkaufen“ als sei es eine “nette“ Person). Frage dich selbst ob dies wahr sein könnte, und fühle die Antwort von deiner inneren Stimme].

Deshalb setzt sich unsere ‚Religion‘, und Arbeit, weiter fort. Und jetzt, aufgrund der Zeit und Situation, wirst du [er zeigte auf mich!], die Lehren der Kinder bald in aller Öffentlichkeit enthüllen, und die kommenden spirituellen Veränderungen ankündigen.

Erinnere dich, aufgrund der einzigartigen Natur und Reinheit der spirituellen Art der Atlantischen Kinder, ist es heutzutage so wertvoll wie damals. Ihre Lehren und Methoden können jedem helfen, zum Universalen Geist zurückzukehren, um Erleuchtung zu erreichen, und um in Harmonie mit dem Universalen Gesetz und Universalen Willen zu leben.“


Online lesen:
„Die Kinder von Dem Gesetz des Einem & Die Verlorenen Lehren von Atlantis“ (pdf)

Buchbestellung:
„Die Kinder von Dem Gesetz des Einem & Die Verlorenen Lehren von Atlantis“ (bei Amazon)

weitere Artikel zum Thema:

Atlantis: Die Söhne des Gesetzes des Einen gegen die Söhne des Belial

Die Geschichte von Belial

Chroniken von Atlantis

Aufstieg und Fall von Atlantis

Edgar Cayces Bericht über Atlantis