Das Gesetz des Einen

gesetz des einen

Der Ra-Kontakt: Das Gesetz des Einen lehren

„Ich bin Ra. Wir kamen zu euch Menschen, um das Gesetz des Einen zu verkünden. Wir wollten jenen, die sich wünschten, von Einheit zu lernen, einprägen, dass in Einheit alle Paradoxien gelöst sind; alles, was gebrochen ist, wird geheilt; alles, was vergessen ist, wird ans Licht gebracht.“

Jahrtausendelang haben die Wesen von Ra versucht, das Gesetz des Einen an Wahrheitssuchende auf der Erde weiterzugeben, die sich wünschten, mehr über die Einheit oder das Einsseins aller Dinge zu erfahren. Dieses grundsätzliche Gesetz aller Schöpfung liegt tief in jedem unserer Herzen vergraben, weil wir in Liebe und in Licht, den Bausteinen des Universums, wirklich eins sind. Wir alle sind Manifestationen des Einen Unendlichen Schöpfers.

Dieses Gesetz lernen wir nicht erstmalig, sondern wir erinnern uns daran, wie es alle Mystiker im Verlauf der Geschichte der Erde gelehrt haben. Unsere Reise der Selbstverwirklichung ist die Entdeckung oder Erinnerung dieser essenziellen Wahrheit, unserer essenziellen Identität. Ein Aufwachen, wie manche es genannt haben, aus der Illusion der Trennung.

Don Elkins und Carla L. Rückert arbeiteten 12 Jahre lang zusammen, um den Channelingvorgang zu perfektionieren und philosophische Inspiration und Leitung von außerirdischen Quellen zu erhalten. Als Jim McCarty sich ihnen 1980 anschloss, begannen sie eine neue und einzigartige Art von Kontakt mit Ra zu empfangen. Durch diesen Kontakt teilte Ra Informationen mit, um Wahrheitssuchenden zu helfen, ihre Bewusstheit und Akzeptanz von sich und Anderen zu vertiefen, und um der Erde zu helfen, sich in die erscheinende vierte Dichte von Liebe und Verständnis zu bewegen.

Diese Bücher enthalten die Abschrift der Aufnahmen dieser Unterhaltung zwischen dem Fragesteller (Don Elkins) und Ra. Durch Fragen und Antworten wird der metaphysische Bauplan von spiritueller Evolution untersucht, vom Mikrokosmos zum Makrokosmos, von den Einzelheiten des Lebens auf diesem Planeten zum Leben des Kosmos, und den darin enthaltenen Möglichkeiten der Heilung, Transformation und Selbstverwirklichung für spirituell Suchende und Wanderer.

Das Material ist äußerst tiefgründig, weise und auch faszinierend. Wenn man sich darauf einlassem kann, versinkt man förmlich in Raum und Zeit und spürt fast die Unendlichkeit. Keine Weichspül-Esoterik-Kost, nichts für nebenbei, für Suchende jedoch unerlässlich.

Von allen der gechannelten Mitteilungen, die im Internet veröffentlicht werden, ist das RA-Material wahrscheinlich nach wie vor das reinste Material, das es gibt. Es hat uns eine Unmenge interessanter, wichtiger und wissenschaftlich präziser Informationen gegeben und dabei Erklärungen abgegeben, die später durch komplexe und revolutionäre wissenschaftliche Experimente bewiesen wurden.

Zuerst erklälrt RA, dass es schwierig ist, einen Kanal zu erreichen, weil die Reinheit der Schwingungen nicht wirklich von vielen irdischen Kanälen erreicht werden kann.

„Ich bin RA. Ich habe vorher nicht durch dieses Instrument gesprochen. Wir mussten warten, bis sie genau abgestimmt wurde, während wir eine Schmalband-Schwingung schicken.

Wir begrüßen euch im Licht und in der Liebe unseres Unendlichen Schöpfers. Wir sind zu eurer Gruppe gerufen worden, weil ihr das Bedürfnis nach einem erweiterten Ansatz nach dem habt, was ihr die Suche nach der Wahrheit nennt. Wir hoffen, euch etwas anders geneigte Informationen anzubieten, die immer und ewig die Gleichen sind.“

Es ist interessant, dass RA sich auf Informationen bezieht, die sie als „immer und ewig das Gleiche“ benennen, das zeigt, dass andere gechannelten Mitteilungen genauso wertvoll sind wie ihre. Egal wie wir es bekommen, die spirituelle Information die wir suchen, wird immer die gleiche sein.

Ob wir eine Mitteilung von RA oder Erzengel Michael, von Seth oder Bashar, lesen, es werden immer Informationen übertragen, die relevant für unsere spirituelle Natur und in der Regel hilfreich für unsere Entwicklung von der dritten bis zur fünften Dimension sind. RA bietet diese Informationen in einer sehr klareren Weise an, aber das bedeutet keine Herabsetzung anderer Kanäle.

RA erklärt uns, dass in ihrer Dimension Polarität, wie wir sie sehen, harmonisiert ist.

„Wir sind jene vom „Gesetz des Einen“, die in Einheit sind. In unseren Schwingungen wird die Schwingung der Polaritäten harmonisiert ~ die Paradoxien haben eine Lösung. Wir sind EINS. Wir sind über euren Planeten gegangen und haben die Gesichter eurer Völker gesehen.

Wir fühlen jetzt eine große Verantwortung zu helfen, bestimmte Verzerrungen zu entfernen, die dem „Gesetz des Einen“ gegeben worden sind.“

RA ist hier, um uns dabei zu helfen, die spirituellen Wahrheiten unserer Existenz zu verstehen, so können wir uns schließlich zurück zu ihren Reichen entwickeln: Sie sind fähig, an einem Ort reinen Friedens und Glückseligkeit zu existieren, und ihre Reiche sind anders als alles, was wir bisher gefühlt oder hier auf der Erde erfahren haben.

Sie sind fähig, Harmonie statt Elend und Trennung zu erfahren, und sie dehnen ihr Glück aus, indem sie bei den Entwicklungen verschiedener Planeten und Zivilisationen helfen, das Gesetz des Einen zu entdecken und aufzusteigen. Einer davon ist die Erde, mit der sie am engsten zusammenarbeiten.

RA erklärt uns auch, warum sie sich verantwortlich fühlen, der Erde zu helfen sich zu entwickeln:

„Wir, als gesellschaftlicher Gedächtnis-Komplex oder Gruppenseele, nahmen Kontakt mit einer Rasse auf eurem Planeten auf, die ihr die Ägypter nennt. Wir sprachen mit einem der gehört und verstanden wurde und in der Lage war, das Gesetz des Einen zu verfügen.

Aber die Priester und die Völker der damaligen Zeit verzerrten schnell unsere Mitteilung, beraubten es des Mitgefühls, mit dem die Einheit informiert wird.“

Klingt der Ausdruck „Illuminaten“ für euch vertraut? Im alten Ägypten waren hochrangige Menschen, die vermutlich die ursprünglich reinen Lehren verzerrten, die von RA den Ägyptern gegeben wurden, und RA fühlt sich zum Teil verantwortlich für diese Verzerrungen, da sie jene sind, die diese Lehren anboten und die so verdreht wurden.

Sie unterstützen uns bei der Korrektur unseres verzerrten Verständnisses und dem Freilegen des Einflusses von den „Elite-Mächten“, die ihre Mitteilung verzerrten, um uns darüber hinaus zu bewegen, und wenn dieser Planet sich erfolgreich entwickelt, können sie zurück in die Dimension des Bewusstseins, in dem sie sich wohl fühlen.

So, was/wer genau ist RA?

Ist RA eine erleuchtete Seele, oder ein Gruppe von erleuchteten Seelen, die sich als ein Wesen darstellen? Um dieses Thema zu begreifen, werdet ihr verstehen müssen, was die höheren Reiche in Bezug auf die Vereinigung unseres Bewusstseins sind, und RA erklärt die Kollektivität im nachstehenden Zitat.

Frage: Wenn ich mit euch als RA kommuniziere, seid ihr ein individuelles Wesen oder spreche ich mit dem gesamten Komplex?

Antwort: Du sprichst mit Ra. Es gibt keine Trennung. Ihr würdet es einen sozialen Erinnerungskomplex nennen, und so Vielheit andeuten. In unserem Verständnis, sprichst du zu einem individualisierten Teil von Bewusstsein.

„Für Ra, als ein sozialer Erinnerungskomplex, gibt es keinen Unterschied zwischen einem
Individuum und der ganzen Gruppe. Da alle in dieser Gruppe Zugang zu einem miteinander geteilten Geist haben, war es, als ob wir mit allen 6,5 Millionen Wesen des sozialen Erinnerungskomplexes Ra kommunizieren würden.“ heißt es in der Einleitung.

Auch bei anderen Kanälen erfahren wir von ähnlichen Gruppenbewusstseins-Formen – in unterschiedlichen Ausprägungen, vermutlich abhängig von der jeweiligen Ebene. So sagt auch Bashar – gechannelt von Darryl Anka – , dass auf Ihrem Planeten Sassani alle bewusstseinsmäßig miteinander verbunden sind und so z. B. jeder von jedem weiß, wo er sich gerade befindet. Auch Abraham, gechannelt von Esther Hicks, bezeichnen sich als Gruppenbewusstsein.

Laut Ra wird die Bevölkerung der Erde ihren eigenen sozialen Erinnerungskomplex gebären, nachdem ihr Abschluss in die vierte Dichte abgeschlossen ist.

Es wird anders als alles sein, was wir gegenwärtig auf der Erde begreifen können, und es wird nicht geschehen, bevor wir vollkommen bereit sind. Es ist unvermeidlich, und in angemessener Zeit sind wir wieder in den Bereichen des Bewusstseins, die mehr Sinn machen und vertrauter scheinen werden als die niedrig-dimensionale Ebene, in der wir uns jetzt noch befinden.

RA zufolge, als sie in der dritten Dimension waren, wurde ihnen von sechsdimensionalen Seelen dabei geholfen, die spirituelle Natur ihrer Existenz zu erkennen.

„Uns wurde während unserer eigenen Erfahrung der 3. Dichte Unterstützung durch Wesen der 6. Dichte zuteil. Viel weniger kriegerisch als die Menschen, fanden wir diese Lehre als sehr hilfreich. Wir hatten keine Beziehungen wie euer Geldsystem und eure Macht entwickelt.

Wir waren ein philosophischer 3-Dichte-Planet wie euer eigener, und unsere Optionen der Polarität waren viel zentrierter im Verständnis sexueller Energie-Übertragung und der angemessenen Beziehungen zwischen dem Selbst und anderen Selbst.“

Das kollektive Bewusstsein von RAs Planeten, wie wir hören, vereinte sich als gesellschaftlicher Gedächtnis-Komplex, der nicht kontrolliert wurde oder Krieg führte wie bei uns. Sie nahmen den Frieden und die Liebe entgegen dem Krieg an, und statt eine Währung zur gegenseitigen Kontrolle zu verwenden, lebten sie in Freude und in Harmonie.

Ihre reinere Lebensweise erklärt wahrscheinlich ihre Empfänglichkeit für den Einfluss der sechsdimensionalen Seelen, die ihnen dabei halfen, sich über die Lehre auszudehnen, die sie bereits selbst entdeckten. Jene Seelen halfen RA in die Position, in der sie jetzt sind, und dann begannen sie, anderen Zivilisationen zu helfen, das Gesetz des Einen zu verstehen.

Woher kommt das Law of One – das Gesetz des Einen?

Don Elkins hat 1962 mit einem ungewöhnlichen Experiment begonnen, welches bis heute, mit Unterbrechungen, von L/L Research fortgeführt wird. Was für ihn, der 12 Jahre lang Professor für Physik und Ingenieurswissenschaften an der Universität von Louisville war, “Datensammeln unter kontrollierten Bedingungen” bedeutete, ist vielleicht einer der aufregendsten Versuche, den eine Gruppe von Menschen jemals unternommen hat. Es geht um nicht weniger als die telepathische Kontaktaufnahme mit Wesen anderer Planeten. L/L Research hat in über 50 Jahren Forschungsarbeit bereits umfangreiche Informationen von mehr als 15 solcher planetarer Wesen empfangen. Die dabei verwendete Methodik wird allgemein dem “Channeling” zugerechnet. Die speziellen Rituale und Vorgänge, die vor allem Carla L. Rückert mitentwickelt hat, stellen jedoch einen eigenen Ansatz dar, der unter anderem auch ermöglicht hat, dass zahlreiche Menschen in den offenen Gruppensitzungen die gleichen, positiv orientierten Wesen auf erstaunlich reine Art und Weise “kanalisieren” konnten.

carle rueckertDiese Daten sind die Botschaften des “Bündnisses der Planeten im Dienst des Unendlichen Schöpfers” (Confederation of Planets in the Service of the Infinite Creator), ein Verbund von 53 “außerirdischen” Zivilisationen auf rund 500 Planeten. Mehr als 15 Lehrerinnen und Lehrer aus verschiedenen höheren Dimensionen haben in rund 40 Jahren durch Carla L. Rückert gesprochen, die als eines der bedeutendsten Channelmedien des vergangenen Jahrhunderts Eingang in die Geschichte gefunden hat.

Mit ihr haben viele weitere Mitwirkende, darunter ihr Ehemann Jim McCarty und der bereits 1984 verstorbene Don Elkins Mitglieder des Bündnisses wie Hatonn, Latwii und Q’uo zu Wort kommen lassen.

Herausstehend ist und bleibt jedoch das “Law of One”, das Gesetz des Einen, welches auch als das Ra-Material bezeichnet wird. Der 3 Jahre und 106 Sitzungen währende Kontakt mit Ra, unserem “alten kosmischen Freund aus Ägypten”, wurde ausschließlich durch Carla Rückert in tiefer Trance übermittelt, wobei Don Elkins als naturwissenschaftlich orientierter Fragesteller und Jim McCarty als energetischer Unterstützer stets mit dabei waren.

Der Liebe dienen

„Zu dienen ist die freie Entscheidung einer reifen, spirituell erwachsenen Seele, zurückzukommen in das ursprüngliche Konzept des Schöpfers und der Schöpfung, in der alle Teile des Schöpfers sich gegenseitig, der Schöpfung und dem Schöpfer dienen. Dieser Dienst ist der wahre Dienst, der wahre Grund des Seins. Es ist der Dienst der Liebe unseres Schöpfers.“

Das Leben ist eine Schule mit vielen Lektionen

„Zu dem Zeitpunkt, als jeder von euch geboren wurde, meine Freunde, war sich jeder von euch bewusst, dass bestimmte Lektionen, die bis dahin ungelernt waren, die zu erreichenden Ziele in dieser Inkarnation sein sollten. Wenn es euch so vorkommt, dass eure ganze Inkarnation innerhalb dieser Illusion eine Serie von Schwierigkeiten einer bestimmten Art gewesen ist, dann seid ihr euch mit ziemlicher Sicherheit auf irgendeine Art über eine eurer Lektionen bewusst. Wie ihr sehen könnt, sind diese Lektionen nicht zu vermeiden. Sie sind zu lernen.

Darüber hinaus müssen wir euch darauf hinweisen, dass wenn in einer solchen Lektion eine Konfrontation erreicht wird, dann ist es meistens euer eigenes Denken, dass euch vom Verstehen trennt. Eure bewussten Denkprozesse sind recht gut in der Lage, selbst-zerstörerisch in dem Sinn zu sein, dass sie euch dabei helfen können, die Lektionen zu vermeiden, die ihr in Wahrheit eigentlich lernen wollt. Wenn ihr euch einer Lektion nähert, schlagen wir deshalb vor, dass falls es euch möglich ist, einen vorübergehenden „Schwebezustand“ der bewussten, analytischen Prozesse zu erlangen, dann mögt ihr mit einer viel klareren Mentalität zu dem Problem zurückkehren, bereit zu lernen, wofür ihr zu dieser Erfahrung gekommen seid, anstatt nur zu vermeiden zu lernen, wofür ihr gekommen seid.

Wir wissen, wie schwer es ist, den meditativen Zustand jederzeit zu erreichen, denn wir waren einst, wo ihr heute seid und wir sind uns bewusst über diese bestimmte Art der Illusion, die ihr physikalisch nennt. Wir bitten euch deshalb dringend, zuerst auf Meditationen mit einem formalen Charakter zurückzugreifen, um dann später zu versuchen, einen halb-meditativen Zustand zu jeder Zeit zu erreichen, und damit meinen wir einfach, einen Zustand der Aufmerksamkeit zu erlangen, in dem eure zerstörerischen Impulse nicht die Freiheit haben, euren Geist vollständig zu blockieren und euch davon abzuhalten, die Lektionen zu lernen, die ihr zu lernen hierhergekommen seid.“

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I

Original: L/L Research

Alle Dinge werden irgendwann in Harmonie mit deiner Erkenntnis sein

„Meditiert über die vollständige Einheit von euch selbst und allem, was ihr seht. Tut dies nicht einmal, und nicht nur in den gegenwärtigen Umständen, sondern zu jeder Zeit und besonders in schweren Umständen. Denn soweit ihr mit den Dingen, die schwierig für euch sind, in Einheit liebt und fühlt, soweit werden diese Umstände erleichtert werden. Dies geschieht nicht aufgrund irgendwelcher Gesetze innerhalb unserer materiellen Illusion, sondern wegen des Gesetzes der Liebe, denn der Körper, der aus Geist ist, der vom materiellen Körper durchdrungen wird, ist höher als euer materieller Körper, und die Änderungen, die ihr aus Liebe in eurem spirituellen Körper bewirkt, werden sich notwendigerweise innerhalb der materiellen Illusion widerspiegeln.

Alles ist eins, meine Freunde. Meine Stimme ist jetzt die Stimme dieses Instruments; meine Gedanken sind ihre Gedanken. Bitte glaubt daran, dass die Schwingung, die wir euch anbieten, keine individuelle Schwingung ist, sondern die Schwingung des Schöpfers. Wir sind auch Kanäle. Es gibt nur eine Stimme. Innerhalb dieser Schwingung sind wir uns sehr darüber bewusst, dass diese Stimme die Stimme des Schöpfers ist. Es geht einfach um das Anheben der Schwingungen, die sich des Schöpfers nicht so sehr bewusst sind. Alle Dinge werden irgendwann in Harmonie mit eurer Erkenntnis zu sein.

Selbst wenn das Universum für jene um euch herum unharmonisch und schwierig bleibt, wird euer eigenes Universum harmonisch werden, wenn euer Geist in der Einheit des Schöpfers ruht, und dies geschieht nicht durch euer eigenes Tun, sondern durch die bloße Liebe des Schöpfers.

Übung 1: Einheitsbewusstsein

Das Gesetz des Einen ist das Verständnis, das alle Dinge aus intelligenter Energie gemacht sind und Teil des All-Einen sind. Das Gesetz des Einen ist die heilige Wissenschaft der Bewusstseinsmechanik und es ist das natürliche Gesetz, das die Universelle Schöpfung anleitet. Das All-Eine ist die Erkenntnis, das die Ewige Wahrheit die Ewige Liebe ist und die Ewige Liebe das organische Bewusstsein des grenzenlosen Schöpfers oder Gott darstellt. Ewiges Liebesbewusstsein, verkörpert in einer Form, ist Einheitsintelligenz und gleichzeitig als das innere Christuslicht wahrnehmbar. Einheitsbewusstsein ist Einssein mit Gott und Einheitsbewusstsein entfacht das Innere Christuslicht. Das Innere Christuslicht als realisierte Form ist die Verkörperung eines ewigen Gottmenschen. Einheitsbewusstsein und Einssein praktiziert ist die direkte Reflexion des Ebenbildes der Göttlichen Liebe und sie ist ewiglich geschützt. Seid Eins mit Allem was ist, denn Alles ist mit Gott.

Übung 2: Liebe dich selbst

Nutze die Übung mit Allem Eins zu sein als eine Erweiterung der Liebe, Ehrung uns Respektierung deiner selbst. Würdige die innere wertvolle Lebenskraft in dem du die Verehrung und den Respekt für dich selbst in allen Arten und Weisen hältst. Sich selbst zu lieben ist eine Aktion der eigenen Souveränität, die der natürliche Zustand der Verkörperung der Göttlichen Ewigen Liebe entspricht. Als Manifestation von Gottes Ewigem Geist der Liebe hat man die Wahl die Fähigkeit persönliche Freiheit zu erschaffen ohne andere zu verletzen. Habe die Tapferkeit die Hürden des Schmerzes und der Angst zu entlassen und zur verkörperten Liebe zu werden, in der Gottes Geist immer vorhanden ist.

Übung 3: Liebe andere

So wie du lernst dich selbst zu lieben so liebe die anderen. Würdige die wertvolle Lebenskraft in anderen in dem du Liebe, Ehrfurcht und Respekt für andere hältst. Andere zu lieben wie dich selbst ist der natürliche Zustand der eigenen Souveränität da du für andere die gleiche Verehrung für ihr Sein gibst wie für dein eigenen Leben. Durch das Praktizieren von Selbstliebe und der Liebe zu anderen gibt es keine Fragen zu Anerkennung, Wert oder Wertschätzung, denn alle sind gleichermaßen geliebt.

Übung 4: Liebe die Erde und die Natur

Liebe die Erde und all ihrer Schöpfungen, die Reiche der Natur, der Pflanzen, Tiere und Mineralien. Sie alle sind lebendige, bewusste und intelligente Energiewesen. Würdige die wertvolle Lebenskraft, die in allen Schöpfungen Gottes präsent ist, in dem du für die Natur Verehrung und Respekt bereit hältst. Dies zu tun stellt die Balance und die Harmonie in der Natur wieder her. Die intelligente Energie aller Schöpfungen auf der Erde wird antworten in dem sie mit der Menschheit kooperiert. Die Menschen, die in der Zwietracht mit der Natur leben, erschaffen viele Ereignisse, die man als abhängig von der Gnade ungezähmter Kräfte betrachten kann. So wie die Menschen lernen in Harmonie mit der Erde und dem Naturreich zu leben so werden sich die Naturschöpfungen anpassen um in Harmonie und Kooperation mit allen Bewohnern zu sein.

Übung 5: Dienst am Anderen

Aufbauend auf deine feste Selbstliebe und Ehrung deines Pfades finde Methoden anderen zu Dienste zu sein ohne dabei persönliche Grenzen des Urteilsvermögens zu überschreiten. Im Dienst für andere zu sein schließt folgendes aus: Zerstörerische Formen, Schikanieren, Schmarotzertum, emotionaler Vampirismus. Andern zu Diensten zu sein, hat keinerlei egoistische Anteile. Praktiziere mit der Bedingungslosen Liebe zu Diensten zu sein und bleibe dabei im natürlichen Fluss des Moments. Der Energieaustausch, der zwischen den Teilnehmern die sich behilflich sind stattfindet, verstärkt und erweitert den Bewusstseinswachstum wie keine andere Methode. Je mehr du das Energiefeld des Seins im Einsatz für andere verstärkst, desto mehr werden Freude, Harmonie und Gaben in dein Leben geholt. Je mehr du deinen Dienst Gottes Plan, dem Gesetz des Einen, widmest, desto mehr spirituelle Unterstützung und spirituelle Präsenz kannst du mit der Gotteskraft austauschen.

Übung 6: Bewusstseinserweiterung

Lerne die innere Klarheit und spirituelle Integrität zu entwickeln, in dem du persönliches Bewusstsein und/oder spirituelle Identität entwickelst. Um die spirituelle Identität zu verkörpern muss der Verstand initiiert und diszipliniert werden. Wenn das Ego die Macht über den Körper hat wird es die spirituelle Identität von der Verkörperung abhalten. Wenn der Mentalkörper Hindernisse für die spirituelle Identität schafft, dann wird das Bewusstsein diese nicht erfahren. Der erste Schritt zur Bewusstseinserweiterung ist sich über Gedankenkontrolle und den qualitativen Inhalt der Gedanken und des Glaubenssystems bewusst zu werden. Der zweite Schritt ist es mit dem Prozess des mentalen und physikalischen Unbehagens klar zu kommen in dem man geduldig ist und in der Ruhe der Stille abwartet. Lerne den Verstand ruhig zu halten, das Ego zum schweigen zu bringen und still zu sein. Wenn du einmal Stille, mentale Disziplin und ein Schweigen des Egos erreicht hast, höre auf deinen Inneren Geist um Führung zu erhalten. Innere Führung wird immer zum Prozess der Umerziehung beitragen um eine anhaltende Bewusstseinserweiterung in Richtung Freiheit von Angst und Dogma zu erfahren. Der Innere Christus führt immer zur Wahl von mehr Liebe und Frieden durch Bewusstseinserweiterung der spirituellen Identität.

Übung 7: Verantwortungsvolles Miterschaffen (Mit-Schöpfung)

Wenn man verstärkt erfüllt ist mit ewiger Liebe in der spirituellen Identität, dann aktiviert die intelligente Blaupause den göttlichen Zweck ein Mitschöpfer mit Gott zu sein. Die spirituelle Identität und die intelligente Blaupause (Plan) des göttlichen Zwecks (Absicht) sind ein und dasselbe. Die Klarheit der Absicht und Richtung wird klarer und klarer je mehr dein Leben darauf abzielt den Prinzipien von dem All-Einen oder dem Christusgeist zu folgen. Unseren Zweck zu Leben und zu kennen bringt Freude, Frieden und Erfüllung, auch wenn wir Widrigkeiten und Herausforderungen gegenüberstehen. Wenn wir dann im „Wissen“ sind, sind wir für dieses Wissen verantwortlich und praktizieren verantwortungsvolles Mitschöpfertum mit dem All-Einen. Ein verantwortungsvoller Mitschöpfer weiß, dass alle Manifestationen in Partnerschaft mit dem All-Einen sind. Wir besitzen oder kontrollieren nichts, darum sollten Bedürfnisse, Wünsche und überlagernder Wille vermieden werden. Wir sind Vertreter des Göttlichen Geistes die anderen in verantwortungsvollem Mitschöpfertum mit dem All-Einen dienen. Mit diesem Wissen und dem Leben dieser Prinzipien sind wir ewiglich frei von karmischen Austausch.“

Download des gesamten Materials in deutsch

Vormals in 5 Bänden liegt das gesamte Ra-Material in einer neueren Version in 2 Bänden vor.

weitere Informationen sind unter dasgesetzdeseinen.wordpress.com zu finden.


Das Gesetz des Einen lehren – Band 1

ebook-Download

ebook-DownloadKostenloser PDF-Download des ganzen Buches


Das Gesetz des Einen lehren – Band 2

ebook-Download

ebook-DownloadKostenloser PDF-Download des ganzen Buches

 

Weiteres Buch zur Ergänzung:
Das Gesetz des Einen leben – DAS 1X1: Die Wahl
Von Carla Rückert

ebook-Download

Dieses Buch, das mit der Absicht geschrieben wurde, eine leicht lesbare, einführende Darstellung der Kernprinzipien von „Der Ra-Kontakt: Das Gesetz des Einen lehren“ und der Bündnisphilosophie im Allgemeinen zu schaffen, nimmt Leserinnen und Leser mit auf eine Besprechung von Gesetz des Einen-Prinzipien wie Einheit, freier Wille, Liebe, Licht und Polarität.
Dieses fröhliche Buch über das SPIEL DES LEBENS ist einfach zu lesen, aber die Prinzipien des Gesetzes des Einen werden darin nicht simplifiziert, sondern in einer Aufreihung präsentiert, die zusammenhängenden Sinn ergibt. Prinzip um Prinzip wird eine Gesamtübersicht der Bündnisphilosophie aufgebaut, die auf diese Weise einfacher als ein Ganzes zu verstehen ist, als in den ursprünglichen Gesetz des Einen-Büchern, in denen das Frage & Antwort-Format dieselben Informationen in einer etwas fragmentierten Form präsentiert.

ebook-DownloadKostenloser PDF-Download des ganzen Buches