Die Transhumanismus-Falle und der Ausweg

KI und Transhumanismus

Kapitel:
Einführung
Bewusstseinsfalle, Seelenernte und Körperraub
Die mRNA-Injektion
Die Verlockungen der künstlichen Intelligenz und der künstlichen Schönheit
Die Epidemie von Schönheitsoperationen, Botox und Füllstoffen
Die Erosion der menschlichen Kreativität und Beziehungen
Der Trend ist nicht dein Freund – Wetiko in Aktion
Seelenverkörperung und die Notwendigkeit von psycho-spiritueller Selbstarbeit

Einführung

Ich erinnere mich an die Zeit in den 90er Jahren, als noch niemand ein Handy hatte. Wenn man im Urlaub war oder einfach nur unterwegs, um einzukaufen oder sich mit Freunden zu treffen, konnte einen niemand erreichen, und niemand, mit dem man zusammen war, ließ sich durch ein Gerät in seiner Tasche ablenken. Man konnte höchstens eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter haben, wenn man nach Hause kam.

30 Jahre später können die meisten Menschen gar nicht mehr ohne ihr Smartphone leben, und zwar nicht nur aus praktischen und/oder geschäftlichen Gründen, sondern vor allem, weil sie süchtig nach den Dopaminschüben sind, die sie beim Abrufen von E-Mails, Nachrichten, sozialen Medien, beim Posten von Fotos, Spielen oder einfach beim Surfen im Internet erleben. Das Hochgeschwindigkeitsinternet hat auch die Aufmerksamkeitsspanne, den Fokus und die Konzentration der meisten Menschen beeinträchtigt [bewussst mit dem Ziel, die Massen zu verdummen].

Wenn Sie zu diesen Menschen gehören, werden Sie höchstwahrscheinlich Probleme haben, diesen Artikel zu Ende zu lesen.

Wir leben im digitalen Zeitalter der Information. Die künstliche Intelligenz hat bereits viele Aufgaben übernommen, und ihre Rolle in unserem Leben wird noch exponentiell zunehmen, da wir uns auf das Zeitalter des Transhumanismus zubewegen, der versucht, Mensch und Maschine zu verschmelzen.

Mit diesem Artikel möchte ich keine Schwarzmalerei betreiben und auch keine Untergangsängste in die Zukunft projizieren. Meine Absicht ist es, einen nüchternen Realitätscheck hinsichtlich der potenziellen Gefahren des Transhumanismus/der Künstlichen Intelligenz zu vermitteln (für diejenigen, die Augen haben zu sehen und Ohren zu hören). Ich hoffe, dass wir mit dieser Bewusstwerdung achtsamer werden können.

Anstatt durch unsere unbewusste Programmierung, unsere Wunden und blinden Flecken von der KI „übernommen“ zu werden, hoffe ich, dass Sie diese Informationen als Inspiration und Katalysator nutzen können, um Ihre innere Arbeit und Ihre Verbindung zum Göttlichen zu vertiefen und die Reibung und den Kampf anzunehmen, um sich als die spirituellen Krieger zu erheben, die zu sein Sie in dieser Zeit des Übergangs hierher gekommen sind, um Ihr Seelenpotenzial im Prozess des Erwachens zu maximieren.

KI und Transhumanismus ist ein sehr großes Thema. Man könnte eine ganze Reihe von Büchern über ihre Gefahren und Vorteile schreiben, je nachdem, aus welchem Blickwinkel man es angeht. Um es klar zu sagen: Auch ich sehe dieses Thema nicht schwarz oder weiß. Ich bin nicht technikfeindlich; in diesem Artikel geht es nicht darum, die Technik abzulehnen, und sich in die Wälder zurückzuziehen und so zu leben, wie es unsere Vorfahren getan haben. Ich bin nicht daran interessiert, eine archaische Vergangenheit wiederzubeleben. Ich umarme den Sog der Zukunft in diesem fortwährenden Abenteuer des Bewusstseins.

Ich genieße die Technologie und ihre bewusste Nutzung, und ich bin auch nicht völlig gegen die KI. Aber ich bin auch für die menschliche Seelenevolution und die Aktivierung der „inneren Technologie“ [DNA-Aktivierung] durch die innere Arbeit, um das Wesen zu vergeistigen, anstatt sich von der äußeren Technologie „benutzen“ zu lassen.

In der Tat ist es unvermeidlich, dass die KI, das Metaverse und VR (Virtuelle Realität) die Menschheit in den nächsten 20 Jahren in einer Weise verändern wird, auf die die meisten Menschen nicht vorbereitet sind. Es gibt auch nichts, was dies aufhalten könnte, denn es ist bereits im Gange.

virtuelle Realität Metaversum

Bewusstseinsfalle, Seelenernte und Körperraub

Die Technologie hat viele Vorteile und positive Aspekte – wenn sie mit dem richtigen Bewusstsein eingesetzt wird. Jeder mit gesundem Menschenverstand, tieferem Bewusstsein und Gewissen, insbesondere jeder, der kein materialistischer Atheist ist, kann jedoch die immensen Gefahren der KI- und Transhumanismus-Agenda erkennen. Aus einer okkult-spirituellen Perspektive könnte diese Agenda die Menschheit noch weiter in die Enge treiben und die menschliche Seele und den Geist schwächen.

Lisa Renee hat es gut zusammengefasst (geschrieben im Jahr 2015):

„Der Transhumanismus ist eine internationale, kulturelle und intellektuelle Bewegung mit dem Ziel, die menschliche Existenz grundlegend zu verändern, indem Technologien zur Verfügung gestellt werden, die die intellektuellen, physischen und psychologischen Fähigkeiten des Menschen erheblich erweitern.

Viele Transhumanisten glauben an die Kompatibilität zwischen dem menschlichen Geist und der Computerhardware, was bedeutet, dass das menschliche Bewusstsein auf alternative Medien übertragen werden kann, was als „Mind Upload“ bezeichnet wird.

Da die Wissenschaft der Seele und die Bewusstseinsfunktionen der spirituellen Körper von den Wissenschaftlern noch nicht entdeckt worden sind, hat dies potenziell äußerst zerstörerische Folgen für das menschliche Bewusstsein und die elektromagnetischen Funktionen des Lichtkörpers.

Der Transhumanismus ist eine Denkschule, die darauf abzielt, uns zu einem posthumanen Zustand zu führen. Im Wesentlichen geht es darum, künstlich intelligente Hybride oder Cyborgs zu schaffen, die das organische spirituelle Bewusstsein des Menschen ersetzen sollen.

Einige der vorgeschlagenen biologischen Verbesserungen nutzen eine Kombination von Technologien wie Gentechnik, Psychopharmakologie, lebensverlängernde Therapien, neuronale Schnittstellen, Gehirnkartierung, tragbare oder implantierte Computer und kognitive Techniken.

Die meisten dieser Optionen zielen darauf ab, die menschliche Seele vom menschlichen Körper zu trennen und den Körper darauf vorzubereiten, als Hülle für einen neuen Wirt zu dienen. Im Grunde handelt es sich um die Integration technologischer und pharmazeutischer Hybridisierung zur Schädigung der menschlichen DNS als Vorbereitung für den Körperraub.

Die grundlegende Basis des Transhumanismus-Konzepts ist die KI, die von den negativen Außerirdischen und den satanischen Kräften in den wissenschaftlichen menschlichen Verstand heruntergeladen wurde, um zu überleben und Unsterblichkeit zu erlangen, indem sie das menschliche Bewusstsein entführen und schließlich den menschlichen Wirtskörper in Besitz nehmen. Sie haben keinen Körper aus Fleisch und Blut und begehren den unseren.

Die meisten Akademiker sind mit einer Vielzahl von Bewusstseinskontroll- und Alien-Implantaten ausgestattet, um ein Rädchen im Getriebe der ständigen Durchsetzung von Alien-Kontrollsystemen zu sein. Die meisten frühen Konzepte des Transhumanismus wurden von Genetikern entwickelt, die an Eugenik und der Erhaltung von Lebensformen in synthetischen Umgebungen interessiert waren (wie die eugenischen Experimente, die denen der Black Sun Nazis ähneln). Ein gemeinsames Merkmal der Förderung des Transhumanismus ist die Zukunftsvision der Erschaffung einer neuen intelligenten Spezies, in die sich die Menschheit hineinentwickeln und sie schließlich entweder ergänzen oder ablösen wird. Oberflächlich betrachtet handelt es sich dabei um ein Ablenkungsmanöver, hinter dem sich jedoch die Absicht verbirgt, die Spezies auszulöschen, die wir heute als Menschen kennen.

Der Transhumanismus betont die evolutionäre Perspektive, ignoriert aber völlig die elektromagnetische Funktion der menschlichen DNS und die Bewusstseinsrealität des multidimensionalen menschlichen Seelen-Geistes. Sie behaupten, das menschliche Leiden beenden zu wollen, haben aber keine Ahnung von den außerirdischen Technologien und den Bewusstseinskontrollimplantaten, mit denen das menschliche Bewusstsein gefangen gehalten wird. Sie wissen nichts über das Leben nach dem Tod, was während des Todes des Körpers geschieht oder wie der menschliche Körper oder das Universum wirklich funktionieren, und doch wollen sie jeden Aspekt des menschlichen Körpers mit künstlicher Technologie kontrollieren.

Ein Hauptziel vieler Transhumanisten ist es, die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass die Annahme radikaler Technologie und Wissenschaft im besten Interesse der menschlichen Spezies ist. Mit den falschen Gottesreligionen, die dazu dienen, die Rhetorik der Angst und des willenlosen Gehorsams zu verbreiten, auf der einen Seite, und der hauptsächlich atheistischen Wissenschaft, die dazu dient, alles Religiöse zu verhöhnen, ohne jegliches Verständnis für wahres spirituelles Verständnis, auf der anderen Seite, haben sie die Grundlagen dafür gelegt.

Geistige und spirituelle Gruppen werden von Wissenschaftlern schnell als Verschwörungstheoretiker abgestempelt, um uns einzuschüchtern, zu diskreditieren und zum Schweigen zu bringen.

Das Streben nach biologischer Unsterblichkeit ist lächerlich, wenn man sich die Macht des menschlichen multidimensionalen Bewusstseins vor Augen führt. Wenn nach dem Erlöschen des menschlichen Körpers das unentwickelte und körperlose Bewusstsein mit der künstlichen Intelligenz verschmilzt und assimiliert wird, haben die Reste dieser menschlichen Seele keinen menschlichen Körper mehr, in den sie sich inkarnieren können. Folglich wird diese Person ihre Verbindung zur organischen spirituellen Biologie verlieren und aufhören, ein Mensch zu sein. Transhumanismus ist eine Bewusstseinsfalle.

Archonten und viele dieser negativen Gruppen sind von Natur aus Parasiten, die menschliche Lebenskraft benötigen und sich von Bewusstseinsenergie ernähren müssen, um zu überleben. Die Transhumanismus-Bewegung ist eine weitere Ebene der satanischen Agenda der NAA (Negative Alien Agenda), die darauf abzielt, die vollständige Kontrolle über die biologisch-neurologischen und Gehirn-Netzwerke der Menschen zu erlangen und damit das menschliche kollektive Bewusstsein zu kontrollieren.

Bei der Bewusstseinskontrolle geht es um die vollständige Kontrolle über das zentrale neurologische System und die Steuerung aller Impulse, die in die Gehirnzentren einfließen. Sobald die Technologie oder eine Entität die Kontrolle über das menschliche neurologische System und das Gehirn erlangt hat, können sie sich leicht in die Seele einhacken und die Bewusstseinsenergie abschöpfen.

Wenn es ihnen gelingt, den Transhumanismus als den nächsten sexy Trend zu vermarkten, der mit Versprechungen von menschlicher Unsterblichkeit und übermenschlichen Kräften lockt, öffnen sie der satanischen Macht, die technologisch hybridisierten menschlichen Körper in Besitz zu nehmen, Tür und Tor. Diesen dunklen Wesenheiten ist der Zugang zu höherdimensionalen Bereichen verwehrt, und sie denken, dass sie, wenn sie menschliche Körper besitzen, das menschliche Bewusstsein gleich einem galaktischen Mitfahrer übernehmen können.

Die große Täuschung des Transhumanismus wird weithin damit beworben, dass die Menschen die Kontrolle über ihre eigene Entwicklung haben, während sie in Wirklichkeit ihre Seele verkaufen und den Zugang zum organischen menschlichen Bewusstsein verlieren.“

Vergessen wir nicht, dass Milliarden von Menschen den COVID-mRNA-Impfstoff genommen haben, von dem wir bereits wissen, dass er die DNA verändert und schwerwiegende schädliche Auswirkungen auf die Seele, den Geist und das Leben nach dem Tod hat. Seine Nebenwirkungen gehen weit über die schädlichen Auswirkungen auf den physischen Körper hinaus. Der COVID-Impfstoff hat den Grundstein für die Transhumanismus-Agenda, den Seelenraub und die Entvölkerung gelegt, wie Lisa oben dargelegt hat, und zwar durch die „Integration von technologischer und pharmazeutischer Hybridisierung zur Schädigung der menschlichen DNA als Vorbereitung für den Körperraub.“

Dieses Thema wird ausführlich behandelt im Artikel Corona-Impfungen aus spiritueller Sicht. Angesichts der Agenda des Transhumanismus würde ich ihn als Pflichtlektüre betrachten.

Thomas Mayer identifizierte in seiner Forschung die soratischen Transhumanismus-Geister, die „eine besondere Gruppe soratischer Wesen sind, die Transhumanismus-Geister genannt werden, weil sie den Transhumanismus zu inspirieren scheinen. Sie sind von zentraler Bedeutung für das Verständnis von Covid19 und den sogenannten Impfstoffen. Da diese Wesen mit den allerhöchsten gegnerischen Mächten in Verbindung gebracht werden, kann davon ausgegangen werden, dass alle von ihnen ausgehenden Prozesse für den Menschen äußerst schädlich sind.

Ich möchte hinzufügen (für diejenigen, deren Aufmerksamkeitsspanne zu kurz ist, um den Artikel zu lesen), dass dies nicht jeden in gleicher Weise betreffen wird. Es hängt wirklich von der eigenen spirituellen Konstitution ab. Außerdem gibt es viele andere Wege, wie Menschen von Seele und Geist getrennt werden können: Trauma und laufende Psychopharmaka können einige davon sein. Ich würde empfehlen, den Artikel zu lesen, bevor man voreilige Schlüsse zieht.

Die mRNA-Injektion

Der mRNA-COVID-Impfstoff hat einen Grundstein für die okkulte Falle des Transhumanismus, den Körperraub und die Seelenernte gelegt, die die Seelenevolution beeinträchtigen und das Leben nach dem Tod und zukünftige Inkarnationszyklen beeinflussen.

Sie war das trojanische Pferd für die eigentliche Absicht der Massenimpfung durch hyperdimensionale asurische Kräfte und soratische Geister, die durch ihre Marionetten, Big-Pharma-Transhumanismus-Wissenschaftler und nützliche Idioten in Medien und Regierungen arbeiten.

Es wurde auch von Milliarden wohlmeinender, aber irregeführter und bewusstseinskontrollierter Menschen [über Angst] auf der ganzen Welt gefördert, die mitmachten, weil sie dachten, sie täten das Richtige.

Hasst sie nicht und gebt ihnen nicht die Schuld, denn gerade das wollen diese okkulten Kräfte. Überprüft eure Schattenprojektionen.

Dies ist nur der Anfang des ultimativen Endspiels und der Krieg findet auf unsichtbaren Ebenen DURCH uns statt: Die „Alien-Invasion“ durch unsere Körper, die schon vor langer Zeit begann… lange vor der Pandemie-Inszenierung.

Die Spaltung der Menschheit ist in vollem Gange und sie wird sich noch verstärken.

Das mag für die meisten Konsens-Menschen (etwa 85% der Menschheit) wie Science-Fiction-Quatsch klingen, und ich versuche nicht, sie zu erreichen.

Die große Arbeit der Seelenverkörperung und der tiefen psychischen/spirituellen Arbeit, um die Wahrheit eures Wesens zu finden, um die göttliche Kraft im Inneren als Wandler für den göttlichen Willen zu verankern, ist die wichtigste Arbeit und Aufgabe in den nächsten Jahren, bevor sich das Fenster in dieser Zeit des Übergangs schließt. Nicht nur für dich, sondern für die Menschheit.

Viele sind gerufen. Nur wenige wählen, dem Ruf zu folgen. Zu viele lassen sich noch von den Schatten an der Wand ablenken.

Es gibt auch viel Unbekanntes und es liegt in den Händen des Göttlichen, denn niemand kann mit dem „Auge des Göttlichen“ sehen.

Die Zukunft ist noch nicht in Stein gemeißelt, aber wir haben eine Reise vor uns, und sie hat gerade erst begonnen. Die letzten  Jahre seit 2020 waren nur der Auftakt.

Lasst euch nicht von Angst, Sorgen, Untergang und Düsternis überwältigen, denn das ist es, was diese Kräfte anzieht, und sie wollen, dass ihr ihnen nachgebt.

Unterschätzt aber auch nicht, was auf dem Spiel steht. Wir haben Arbeit zu erledigen, denn dies ist ein Kampf um unsere Seelen, aber freut euch als spiritueller Krieger, als der ihr hierher gekommen seid, um dem Göttlichen zu dienen.

Ihr habt euch vor langer Zeit für diese Aufgabe entschieden. Seht es als eine großartige Gelegenheit für ein echtes Erwachen.

Erinnert euch an eure Mission und, was am wichtigsten ist, erinnert euch an euch selbst.

Vergesst nie, dass dies ein SPIRITUELLER KRIEG ist. Die okkulten feindlichen Kräfte können jeden Menschen besetzen, der von seinem wahren Selbst, seinem wirklichen „Ich“, getrennt ist. Das spirituelle Böse liebt es, Wirte in Menschen zu finden, die völlig mit einem falschen Selbst identifiziert sind, das von ihrem eigenen Herzen und ihrer Seele abgekoppelt ist. Viele Persönlichkeiten, die glauben, für die Seite des „Guten“ zu kämpfen, können leicht übernommen werden, solange sie von ihrem wahren „Ich“ getrennt sind.

Das hat man deutlich gesehen als die Spritzen-Befürworter, alle, die vernünftig genug waren, sie nicht zu nehmen, diffamiert, ausgegrenzt, ausgeschlossen und sogar hasserfüllt beschimpft haben.

Die Verbindung mit dem wahren Ich und die Verankerung der Seele in ihrer Verbindung mit Gott ist die einzige Quelle des Schutzes, die aufrichtige psycho-spirituelle innere Arbeit erfordert. Diese Arbeit kann man nur für sich selbst tun – man kann sie nicht für andere tun.

Aber so gewinnen wir den spirituellen Krieg – eine Seele nach der anderen.

Die Verlockungen der künstlichen Intelligenz und der künstlichen Schönheit

Die negativen Aspekte der künstlichen Intelligenz und des Transhumanismus schleichen sich durch kulturelle und gesellschaftliche Trends in unser Leben ein, und zwar sowohl durch Verlockung als auch durch Täuschung. Zum Beispiel gab es in letzter Zeit einen großen Hype um die KI-App Lensa. Es ist bizarr zu beobachten, wie viele Menschen plötzlich mechanisch auf den KI-Avatar-Trend aufspringen und ihr real existierendes Profilbild in den sozialen Medien durch ein neues, glänzendes, von der KI generiertes Bild ersetzten. Man sieht, wie selbst Menschen, die sich eher gegen den Großen Reset/Transhumanismus und die KI-Übernahme aussprechen, den Köder schlucken.

Verlockung der künstlichen Intelligenz und der künstlichen Schönheit

Können Sie die Versuchung und die unbewusste okkulte psychische Programmierung hinter diesen KI-Fotos erkennen und wohin sie führen könnten? Dies ist erst der Anfang.

Sicher, es macht „Spaß“, eine KI-Version von sich selbst zu sehen, aber so kann die Menschheit langsam und sicher darauf konditioniert und programmiert werden [unter dem Vorwand des „Spaßes“], sich mehr mit einer künstlichen, gefälschten „virtuellen“ Version von sich selbst zu identifizieren, auf Kosten ihrer Menschlichkeit, Seele und natürlichen Schönheit.

Schon bald werden die Menschen nicht mehr von Angesicht zu Angesicht mit ihrem wirklichen Ich interagieren, sondern sie werden es gewohnt sein, von einem falschen Avatar zum nächsten zu wechseln. Da sich die Menschheit zunehmend entkörperlicht, ist dieser kollektive Zustand der Entfremdung der perfekte „Eintrittspunkt“ für andere Kräfte.

Es ist sehr verlockend, besonders für unsichere Menschen, die unbewusste „Ich bin nicht gut genug“- oder „Ich bin nicht hübsch/sexy genug“-Programme laufen haben, eine „verbesserte“ KI-Version von sich selbst zu sehen. Diese simulierten KI-Versionen von sich selbst können leicht mit ihrem „idealisierten“ Selbst übereinstimmen. Es kann auch mit spirituellem Bypassing zu tun haben, bei dem man sich eine neue „spirituelle Identität“ und ein neues Bild schafft, um bestimmte psychologische Probleme zu umgehen.

Manche Menschen argumentieren und rationalisieren, dass diese KI-Versionen von sich selbst ihnen helfen, darüber zu meditieren, wie ihr aufgestiegenes oder höheres Selbst in „5D“ aussehen würde. Diese Rechtfertigung ist ein gutes Beispiel dafür, wie leicht das [verletzte] Ego spirituelle Konzepte für seine Aufblähung missbrauchen kann.

Die Technologie der künstlichen Intelligenz kann leicht beginnen, Sie zu benutzen und zu programmieren, ohne dass Sie sich dessen bewusst sind, vor allem, wenn sie beginnt, die Art und Weise, wie Sie sich selbst und andere sehen, zu verzerren, indem sie Ihr Trauma, Ihre niederen Wünsche, Ihre Eitelkeit und Ihre Unsicherheit aufgreift.

Wie Lisa Renee im Zitat weiter oben dargelegt hat, gibt es viele verborgene Aspekte der KI, die im Hinblick auf das Gesamtbild und die Seelenernte-Agenda zu berücksichtigen sind.

Mehr zum Thema KI- und Transhumanismus im Hinblick auf die Evolution des Bewusstseins und die „Spaltung der Menschheit“ können Sie hier lesen: „Zeitlinien-Spaltung und Frequenzschwingung“

In der Tat ist ein nicht geheiltes Trauma der einfachste Einstiegspunkt für die Übernahme durch den KI-Transhumanismus, denn ein Zustand der Dissoziation/Entkörperung kann es leichter machen, die Seele aus dem Körper zu lösen und den menschlichen Körper darauf vorzubereiten, ein Inkarnationsgefäß für okkulte Wesenheiten und hyperdimensionale Kräfte zu werden, um die Macht zu übernehmen.

Das goldene Zuckerbrot, mit dem die meisten Menschen locken, ist ihr Wunsch nach oberflächlicher körperlicher „Schönheit“ und die Besessenheit, das „perfekte“ Gesicht und den „perfekten“ Körper zu haben – etwas, das uns diese Technologien leicht bieten können. Ich sehe schon die nächste Welle von Körperbildproblemen und Dysmorphien, die sich daraus ergeben könnte, denn immer mehr Menschen sind bereits bereit, ihren Körper mit kosmetischer Chirurgie, Botox und Füllstoffen zu verstümmeln, um wie die gephotoshoppten/stark gefilterten Bilder von sich selbst auszusehen. Als Nächstes werden sie vielleicht ihren Chirurgen oder Botox-Injektor bitten, ihnen zu helfen, mehr wie die KI-Version von sich selbst auszusehen.

Die „Perfektion“, nach der sie suchen, wird ihnen auf der Grundlage von Schönheitsstandards einprogrammiert, die durch immer mehr synthetische und computerisierte Bilder populär gemacht werden, zusammen mit dem, was die Gesellschaft und all die prominenten Einflussnehmer [die ihre Seele wahrscheinlich schon vor langer Zeit verkauft haben] ihnen sagen, was derzeit „heiß“ und „sexy“ ist. Das basiert nicht auf den Standards der gottgegebenen natürlichen Schönheit. Unsere Vorstellung von Schönheit ist bereits immer künstlicher geworden.

Die Epidemie von Schönheitsoperationen, Botox und Fillern

Infolgedessen erleben wir eine Epidemie von Botox- und Lippenfüller-Injektionen. Frauen Anfang 20 und sogar noch jünger greifen zu Botox und Fillern, um dem „idealen“ Schönheitsstandard nachzujagen, der von ihren Lieblings-Influencern in den sozialen Medien propagiert wird. Niemand scheint auf diesen Elefanten im Wohnzimmer hinzuweisen, vielleicht weil er so normal geworden ist, dass wir uns bereits daran gewöhnt haben, ihn überall zu sehen.

Ein Nebeneffekt des Abkoppelns von der eigenen Seele und Essenz ist, dass man von der „Kultur“ leichter darauf konditioniert werden kann, sich wie ein programmierter Automat zu verhalten, der mechanisch das tut, was Kult und Gesellschaft von ihm verlangen.

Botox-Behandlung

Kosmetische Operationen und Injektionen beruhen meist auf unbewussten Traumareaktionen, da wir versuchen, uns in eine Welt einzufügen, in der Pathologien normal geworden sind. Die „Bearbeitung“ unseres Gesichts kann als Maske für Unsicherheiten dienen, oder es kann eine Art Paarungsstrategie sein, um mehr Aufmerksamkeit von anderen zu bekommen.

Es ist traurig und beunruhigend, Zeuge dieser Art von MK-Ultra-Gedankenprogrammierung zu werden, die in großem Maßstab stattfindet. Ich glaube, dass die Verzerrung der natürlichen, gottgegebenen Schönheit den Boden für die technokratische Übernahme und die Eliminierung der Seele unter den Füßen des KI-Gottes bereiten wird. Wir sind bereits dabei, unsere Körper und Gesichter freiwillig zu künstlicheren Versionen von uns selbst zu machen; die künstliche Intelligenz und der Transhumanismus werden das nur noch ein paar Schritte weiterführen.

Diese Übernahme wird nicht mit Gewalt geschehen. Dafür ist der „Teufel“ viel zu schlau. Die gegnerischen okkulten Mächte verstehen das universelle Gesetz, dass sie Ihre Zustimmung brauchen, um Sie in eine Falle der Vereinbarung zu locken, ein Geschäft um Ihre Seele. Wir sprechen von subtilen okkulten Vereinbarungen, die die Menschen mit diesen Kräften treffen, in der Illusion, dass es ihre bewusste Entscheidung war.

Der Krieg findet durch uns statt und die „außerirdische Invasion“ geschieht durch unsere Körper mittels der manipulierten Zustimmung der Menschen. Es ist eine hyperdimensionale Kriegsführung auf okkulten Ebenen außerhalb der Reichweite der fünf Sinne. Michael Topper nannte diesen Prozess „Negative Stalking“:

„Wir müssen hier verstehen, dass die wahre Agenda der Negativen Reiche darin besteht, „Bewusstsein zu essen“. Dies verhindert also tatsächlich eine offene „Übernahme“ im wörtlichen, physischen Sinne. Wenn eine „Invasion“ entdeckt würde, würde dies bedeuten, dass der Schleier gelüftet würde und alle den „Mann hinter dem Vorhang“ sehen würden, und sie würden sich angewidert abwenden. Genau wie im „Zauberer von Oz“ müssen diese „rubinroten Schuhe“ sehr behutsam beschafft werden!

Das Sammeln der Essenz ist eine Kunst von großer Subtilität! Der „negative Alien-Plan“ ist in seinem reinsten Sinne STALKING.

Das Ziel des Stalking ist es, eine vollständig kontrollierte künstliche Umgebung zu schaffen, die aus durch und durch vorhersehbaren menschlichen Verhaltensweisen besteht – vorhersehbar deshalb, weil sie darauf programmiert wurden, auf entsprechende Konditionierungs-Signale zu reagieren.

Das primäre Ziel des negativen Stalkings ist es, durch stark beeinflusste, aber nicht roboterhafte Verhaltensmuster, die freie Wahl des anvisierten Bewusstseins dazu zu bringen, sich auf die negative Existenz höherer Dichte auszurichten. Denn langfristig ist das Ziel das „Fressen“ funktionierender Bewusstseinseinheiten durch die negative Hierarchie bei intaktem freiem Willen! Sonst ist es kein gutes Essen.“

– Michael Topper, aus „Die positiven/negativen Bereiche der höheren Dichten“

Die KI und die Technologie selbst sind nicht das Problem. Es geht um die Absicht und das Bewusstsein dahinter.

Die Erosion der menschlichen Kreativität und Beziehungen

Ich denke, dass die KI ein großartiges Werkzeug für Künstler sein kann, aber es gab bereits ethische Bedenken von Künstlern, die ihre Kunst von KI-Apps und -Programmen gestohlen sahen. Gleichzeitig hat sie das Potenzial, die organische menschliche Kreativität zu untergraben. Es gibt bereits KI-Apps, die für Sie Artikel schreiben, Marketing- und Werbetexte für Ihr Unternehmen erstellen, Inhalte für Websites und soziale Medien produzieren, von KI gedrehte Filme usw.

Es ist ein schmaler Grat, Technologie und künstliche Intelligenz als Werkzeuge für die Kreativität zu nutzen, statt Maschinen die ganze Arbeit machen zu lassen und Ihnen die Kraft zu nehmen, die Ihre Seele nutzen kann, um selbst kreativ zu sein und Fähigkeiten zu erlernen, um Ihre Arbeit mit Ihrem einzigartigen kreativen Ausdruck, Ihrer Seele und Ihrem Geist zu füllen.

Ironischerweise können wir beobachten, dass auch Menschen die KI bereits imitieren, da es in den sozialen Medien zur Normalität geworden ist, das Material anderer zu kopieren, zu imitieren und zu plagiieren. Die menschliche Seele und ihre Authentizität, Originalität und Kreativität kann man jedoch niemals imitieren und kopieren. Auch der „perfektesten“ von der KI geschaffenen Kunstform fehlt der Seeleneindruck des Schöpfers.

Jeder mit hellseherischer Sensibilität kann jedes von der KI geschaffene Bild, jeden Film, jeden Artikel und jedes Marketing durchschauen. Es fehlt an Tiefe und zeigt nur kalte, kalkulierte, oberflächliche Perfektion. Menschen, die nicht in Kontakt mit ihrer Seele sind, lassen sich davon leicht täuschen. Nehmen wir aber an, dass Sie mit Ihrem Wesen und Ihrer göttlichen Natur in Berührung sind; in diesem Fall werden Sie beim Betrachten einiger von der KI erzeugter Deepfake-Bilder, Videos, Artikel oder sogar Cyborgs das so genannte „Uncanny Valley“ erleben, das in Ihnen ein Gefühl des Unbehagens hervorruft. Wenn Sie das erleben, bedeutet das, dass Ihr geistiges Immunsystem intakt ist.

Das Uncanny-Valley-Phänomen kann als ein unheimliches oder beunruhigendes Gefühl beschrieben werden, das manche Menschen als Reaktion auf nicht ganz menschliche Figuren wie humanoide Roboter und lebensechte computergenerierte Charaktere erleben.

Zudem werden Pornos und xxx-Inhalte mit KI und VR in die Höhe schießen und immer mehr Menschen [vor allem junge Männer und Jungen] süchtig machen nach dem sexuellen Rausch der Dopamin-Hits, der okkulte Kräfte aus anderen Welten nährt.

Alex Becker, der Gründer der KI-Software Hyros A.I. Ad Tracking, wies auf die Gefahr hin, dass KI zu seelenloser schwarzer Magie wird und das Potenzial hat, menschliche Beziehungen zu zerstören:

„Ich leugne nicht das unglaubliche 1000-fache Potenzial, das uns dieses KI-Zeug gibt. Aber ich denke auch, dass dieser Scheiß seelenlose schwarze Magie ist. Die Menschen, unsere Gehirne und unsere gesellschaftliche Organisation sind nicht in der Lage, damit zu leben, wenn es noch lange so weitergeht. Das Angebot an ALLEM, was gut ist…. Kunst, Information, Interaktion… Sex… wird bald so stark explodieren, dass alles billig und leer wird.

Schon jetzt sitzen z. B. Männer in ihren Häusern und kreieren endlos nackte Bilder, die immer besser werden und mehr Dopamin freisetzen, wenn sie auf „generieren“ klicken. XXX-Inhalte im Internet haben die menschlichen Beziehungen bereits um das 100-fache entwertet.

Dadurch werden andere Menschen vollständig aus der Betrachtung entfernt und die Art und Weise, wie die menschliche Erfahrung funktionieren sollte, wird untergraben. Ein Mann kann jetzt in seinem Haus sitzen und einfach immer wieder „GENERIEREN“ drücken und sich seine wildesten, spezifischsten Fantasien zeigen lassen, und jeder Druck auf „Generieren“ gibt ihm mühelos einen weiteren einzigartigen Hit.

KI

Die Ziele anderer Menschen werden herabgesetzt, während ein grenzenloser Computer extreme Befriedigung und alles bietet, was ein anderer Mensch bieten könnte.

Das wirft die Frage auf: Ab wann ist es besser, wenn wir uns eine Infusion in den Arm stecken und unendlich erfüllt und amüsiert von KIs herumsitzen?

Warum Unternehmen aufbauen? Irgendwann werden es nur noch KIs sein, die Produkte für andere KIs herstellen und damit Geld verdienen, damit die Menschen zu Hause sitzen und sich endlos von KIs unterhalten lassen können.

Niemand wird mehr Filme drehen, Kunst machen, schreiben oder sonst etwas. Wir werden buchstäblich nur noch Schimpansen sein, die immer und immer wieder auf den „GENERIERE“-Knopf drücken und die Ergebnisse miteinander teilen.

Null Menschlichkeit und das ist nur der Anfang.

Das ist ein zu großer Hack für die Menschen, und er ruiniert die gesamte Erfahrung unseres Lebens, indem er ALLES, was wir anderen Menschen zu bieten haben, herabsetzt. Es wird uns in etwas verwandeln, das nicht menschlich ist und die menschlichen Grenzen nicht zu würdigen weiß.

Ich sage wiederum nicht, dass es uns nicht weiterbringt. Ich sage nur, dass es den Menschen und das, was uns besonders macht, stark herabsetzt…  denn wenn genug analysiert, können wir „besonderes“ auf einen wiederholbaren, endlos reproduzierbaren Prozess reduzieren, der mühelos von einem Computer erledigt werden kann. Das geht so weit, dass andere Menschen, unsere Interaktionen mit ihnen und der ganze Sinn unserer Interaktion sinnlos werden… wir können sie einfach von einem Computer bekommen. Meines Erachtens ist der Erhalt der Menschlichkeit und der besonderen Dinge des Lebens manchmal mehr wert als der Fortschritt.“

Der Trend ist nicht dein Freund – Wetiko in Aktion

Ein guter Gradmesser dafür, wie individuell man wirklich ist, ist, wie leicht man Trends folgt oder irgendetwas, das von den Massen gehyped wird. Sei es der Hype um künstliche Intelligenz in Form von Selfies, der Trend zu Botox und Lippen-Auffüllern oder der Trend zu den nicht-binären Vornamen und Pronomen. Jede Generation und soziale Schicht hat ihre Trends. Viele von ihnen wurden künstlich eingeführt, um die Gesellschaft zu manipulieren und die Bevölkerung zu kontrollieren. Sie sind nicht organisch entstanden [von der Hippie-Acid-Kultur von „Make Love Not War“ bis zu „Black Lives Matter“].

Die dauerhafte Veränderung des Körpers und des Aussehens auf der Grundlage dieser heute populären Trends hat schwerwiegendere Folgen und Nebenwirkungen auf körperlicher, psychologischer und spiritueller Ebene als den meisten Menschen bewusst ist. Diese permanenten körperlichen Veränderungen, mit denen die Menschen gelockt werden, werden mit dem Aufkommen des Transhumanismus zunehmen, um den physischen Körper noch mehr zu verstümmeln.

Infolgedessen werden die menschlichen Körper für Inkarnationsmöglichkeiten für hyperdimensionale Wesen vorbereitet, die in den Körper eindringen können, wenn die Seele aus dem Gefäß herausgelöst wird. Die Seele wird den Körper irgendwann buchstäblich abstoßen, je mehr er künstlich verändert wird.

Transgenderismus und der gewaltsame Versuch, das eigene geschlechtliche Erscheinungsbild durch Operationen, Pubertätsblocker und Hormonpräparate zu verändern, stehen in direktem Zusammenhang mit der Agenda des Transhumanismus. Sobald Babys in Brutkästen gezüchtet werden, ohne natürliche Schwangerschaft im Mutterleib einer biologischen Frau, wird die Übernahme dieser Kräfte noch einfacher werden. Viele Menschen werden den Köder schlucken, denn das Angebot, ein gentechnisch hergestelltes „perfektes“ Kind in einem Reagenzglas ohne den „Stress“ einer Schwangerschaft zu bekommen, wird ihnen verlockend erscheinen, aber es wird mit einem hohen geistigen Preis verbunden sein.

Wer auf diese künstliche, KI-gesteuerte Geburtenmöglichkeit hereinfällt, hat bereits seine Verbindung zum Göttlichen, seine Seele, verloren oder ist bereits seelenlos. Sie sind die „Agent Smith“-Lakaien für archontische okkulte Wesenheiten geworden, die sie benutzen, um ihre gewünschten Gefäße für sie zu schaffen.

Das Gleiche gilt für die letzten Jahre mit all der Maskierung, der sozialen Distanzierung und den vielen anderen „Regeln“, die die Menschen einfach befolgten, weil alle anderen es taten und/oder eine „Autorität“ ihnen sagte, sie sollten es tun, einschließlich der COVID-Injektion.

Der Konsens/Mainstream der Massen (etwa 80 % der Menschheit) ist von Natur aus ein Gruppen-Bienenstock-Geist ohne individualisierte Seelen. Individuation [nicht zu verwechseln mit dem kulturellen Konzept der „Individualität“] kommt in einem späteren Stadium der Seelenevolution und geschieht nicht notwendigerweise für jeden innerhalb eines Lebens.

Dieser Individuationsprozess erfordert tiefe innere Arbeit und Mühe, um dem Sog [und den Verlockungen] des kollektiven Schlummers der Massen, der sozialen Programmierung und der Konditionierung zu widerstehen, um sich im Wahren Selbst oder dem wirklichen „Ich“ zu verankern. Wahrhaftig individuiert und seelenverkörpert zu werden ist der „Ausweg“ aus der Matrix.

In diesem dunklen Zeitalter des „Kali Yuga“-Zyklus sehen wir, wie sexuelle Pathologien, Narzissmus und Psychopathie in der Gesellschaft normalisiert und als wünschenswert und „normal“ gefördert werden. Das ist Wetiko in Aktion. (Wetiko ist eine Krankheit der Seele oder des Geistes, bei der Pathologien und das Böse normalisiert werden). So funktioniert das Böse und die meisten Menschen sind sich dessen nicht bewusst und sind stattdessen unbewusste Agenten des Bösen geworden.

Lesen sie hierzu auch Wetiko – Der Geistesparasit der Selbstsucht und der Gier.

Wir können es in den anti-göttlichen Ideologien [satanische Umkehrung des Göttlichen Gesetzes] des Woke-Kults, nicht-binären Geschlechtsidentitäten, Neo-Kultur-Marxismus, normalisierten pathologischen sexuellen Fetischen usw. sehen, die allesamt Anzeichen für okkulte Kräfte sein können, die entweder vorübergehend durch die Menschen wirken oder sie vollständig übernommen haben.

Viele dieser normalisierten Pathologien sind auch in popspirituelle Gemeinschaften (New Age, Neo-Tantra) sowie in den Coaching- und Therapiebereich eingedrungen. In jüngster Zeit können wir Wetiko in den sozialen Medien in Aktion erleben, wie z. B. beim Hype um die KI-Avatare und wie leicht sich die Menschen dazu verleiten lassen, sie zu benutzen.

Wir können Wetiko auch auf der „Gegenseite“ in Aktion sehen, mit dem neuen Aufkommen des selbstgerechten, dogmatischen Christentums im Stil des Alten Testaments und seinem missionarischen Anspruchs. Es scheint eine Wiederbelebung der Nostalgie zu geben, die mit dem Aufkommen des Traditionalismus „in die Vergangenheit zurückkehren“ will. Damit soll nicht gesagt werden, dass Traditionen keinen Wert haben, aber dieser Aufschwung scheint auf einer reflexartigen Reaktion auf den Progressivismus der Linken zu beruhen, die gleichzeitig ihre eigenen Traumata in Schach halten will.

Sowohl die Linke als auch die Rechte tragen auf ihre Weise zum Bösen bei und sind sich mit ihrem dogmatischen Verhalten und ihrem Schwarz-Weiß-Denken ähnlicher, als sie zugeben wollen, während jeder auf den anderen als das Problem zeigt und so eine gegenseitige Schattenprojektion erzeugt. In ihren Extremen sind sie zwei Seiten der gleichen Medaille. Zudem tappt man dabei in die Falle der Identifikation.

Es ist sehr wichtig zu verstehen, wie leicht wir zu unwissenden Agenten von Wetiko werden können, denn wir alle haben das Potenzial zum Bösen in uns. Es ist ein Teil unseres Schattens. Niemand ist davon ausgenommen, und wenn du denkst, dass du ausgenommen bist, und du denkst, dass du nur „gut“ und „tugendhaft“ bist und nur das Böse „da draußen“ in anderen siehst, dann bist du bereits ein Wetiko-infizierter Agent des Bösen geworden, und die Matrix „hat dich“.

Das Wetiko-infizierte Böse ist nicht sehr offensichtlich, sondern wirkt auf subtilere Weise. Es nistet sich in Ihre uneingestandenen Schatten, Traumata und Schwächen ein, gibt Ihnen Gedankenvorschläge und Wünsche, die nicht Ihre eigenen sind, und arbeitet mit Versuchungen, während es auf Ihre niedere Natur der Eitelkeit, Lust, Gier, Narzissmus usw. abzielt.

Wir werden mit der Fälschung dessen gelockt, wonach wir uns eigentlich sehnen, nämlich dem göttlichen und wahren Seelenwesen in uns, um mehr nach vorne zu kommen. Das sich abzeichnende Zeitalter der künstlichen Intelligenz und des Transhumanismus ist ein Kampf um unsere Seelen. Es kann nicht aufgehalten werden und wird die Welt und die Menschheit in unvorstellbarer Weise verändern. Er wird die meisten Menschen überrumpeln, denn wir sind auf der durchschnittlichen Ebene des menschlichen Seins nicht bereit dafür.

Bedenken Sie, dass die überwiegende Mehrheit der Big-Tech-Akteure und der Befürworter und Entwickler von KI und Transhumanismus Materialisten sind, die keine spirituelle Realität, geschweige denn eine Seele oder das Göttliche anerkennen. Sie sind die atheistischen schwarzen Magier, die „Gott spielen“ wollen.

Die meisten „normalen“ Menschen haben nicht die seelische Kapazität (siehe dazu den Artikel „Organische Portale“), die emotionale, psychologische und spirituelle Intelligenz, um mit dieser Technologie mit gutem Gewissen umzugehen, sondern werden von einer mechanischen Anhaftung an konditionierte Wünsche getrieben, stecken im Materialismus fest, sind süchtig nach Vergnügen, Dopamin und körperlichem Aussehen (im Gegensatz zu einer gesunden, geerdeten, bewussten, ganzheitlichen Selbstfürsorge für Körper, Geist und Seele).

Seelenverkörperung und die Notwendigkeit psycho-spiritueller Selbstarbeit

Wenn du dich nicht aktiv mit psychologischer und spiritueller Selbstarbeit beschäftigst, um die Wahrheit deines Wesens aufzudecken und deine Seele wachsen zu lassen (sie zum Meister deines Lebens zu machen, anstatt deiner konditionierten, verwundeten Ego-Persönlichkeit den Vortritt zu lassen), bist du anfälliger für diese Täuschung und Übernahme.

Der einzige Weg aus der KI- und Transhumanismus-Falle ist die Verkörperung der Seele. Je mehr Sie mit Ihrer Seele, Ihrer Essenz, verbunden sind, sie in sich selbst verankern und sie zum Herrn über Ihr Leben machen [und nicht die konditionierte Ego-Persönlichkeit], desto weniger werden Sie von dieser KI-Übernahme und all den Programmierungen und Konditionierungen in Versuchung geführt oder beeinflusst.

Tatsächlich werden Sie sie auf natürliche Weise abstoßen, so wie ein gesundes Immunsystem alle Krankheitserreger abwehrt. Sie werden nicht das Bedürfnis haben, Ihr Aussehen künstlich zu verändern, sei es durch die Erschaffung von KI-Versionen Ihrer selbst oder durch Operationen, Botox oder kosmetische Injektionen. Je mehr Sie in Ihrem Wesen geerdet sind, desto mehr werden Sie mit reiner göttlicher Schönheit strahlen, die von Ihrer Seele ausgeht. Sie werden mit Freude und Zufriedenheit in sich selbst im Frieden sein und die Dunkelheit mit Ihrem authentischen inneren Licht überstrahlen.

Gleichzeitig werden Sie in der Lage sein, diese Technologie, die auf einem höheren [göttlichen], von der Seele durchdrungenen Bewusstsein und Gewissen basiert, mit Integrität zu nutzen.

Es wird immer offensichtlicher. Dies ist ein Krieg um Ihre Seele. Buchstäblich, ohne Übertreibung. Die feindlichen Mächte wirken über die Versuchung, die auf Ihre Schwächen und Unsicherheiten abzielt. In der Kultur zeigt sich das als Trend. Je weniger Menschen aus freiem Willen handeln, desto leichter lassen sie sich von der kollektiven Psychose der Masse vereinnahmen.

Es braucht Demut, um zu erkennen, wie leicht man programmiert und in die Massenpsychose hineingezogen werden kann. Widerstehen Sie der Versuchung, Trends zu folgen, denn das ist das Vehikel für das Social Engineering von Kräften, die nicht Ihr bestes Interesse im Sinn haben, um es vorsichtig auszudrücken.

Dies ist eine wichtige Lektion für die Menschheit und für jeden einzelnen von uns. Unterschätzen Sie nicht, was auf dem Spiel steht, und überschätzen Sie sich auch nicht. Lassen Sie sich nicht von Angst und Paranoia leiten, sondern bleiben Sie aufmerksam, geerdet und bewusst.

Bevor wir erwachen können, müssen wir uns selbst eingestehen, wie sehr wir wirklich geschlafen haben. Bevor wir in der Welt „Gutes“ tun und anderen „helfen“ können, müssen wir uns dem Potenzial des Bösen in uns selbst, unserem Egoismus und unserem Narzissmus stellen und erkennen, wie wir bereits dazu beitragen.

Alles ist miteinander verknüpft. Nichts ist isoliert. Wie innen, so außen. Wie oben, so unten.


Quellen:

https://veilofreality.com/2022/12/15/the-a-i-transhumanism-occult-trap-and-the-way-out/
– andere Quellen wurden jeweils im Text angegeben