Marburg, Aids, Ebola im Impfstoff, vorsätzliche Infektion im Gange

Marburg, Aids, Ebola im Impfstoff, vorsätzliche Infektion im Gange

Dr. Ariyana Love in der Stew Peters Show

vorsätzliche Infektion durch Impfstoff

STEW PETERS SHOW vom NOVEMBER 11, 2021
https://www.redvoicemedia.com/2021/11/doctor-marburg-aids-ebola-in-vaxx-intentional-infection-underway/


Die „Geschenke“ der Impfstoff-Hersteller an die Menschheit: Massensterilität, Ebola- und Marburg Virus, Auslöschung von Genen, Auslösung von AIDS = langfristige Autoimmunität, embryonaler Sterblichkeit, dauerhafte Sterilität, schnelles Krebswachstum, chronischen Krankheiten, neurologische Funktionsstörungen, chronische Infektionen, Behinderungen, Störung des Nervensystems, E. Coli Bakterien zu 36% tödlich, Epstein-Bar, HIV-kodierte Hülle, Nanotechnologie, Graphenoxid …. Dr. Ariyana Love klärt auf!


Aus einer Studie der Stockholm Universität geht hervor, dass die COVID-Impfungen Gene, die für die DNA-Reparatur verantwortlich sind, für immer auslöschen.

Adenovirus 26 & 35 kodieren die Zellen mit Ebola- und Marburg-Spike-Proteinen. Dies ist in dem JnJ-Impfstoff enthalten. Bei diesen Impfstoffen werden die E1-, E3- und E4-Gene gelöscht. Das löst Aids aus, verursacht Blutgerinnsel & Thrombosen, langfristige Autoimmunität, permanente Sterilität, Sauerstoffmangel im Blut, der zu Turbokrebs führt. Die Geimpften werden chronisch krank sein und neurologische Funktionsstörungen haben.Demenz, Gedächtnisverlust, Lungenprobleme und COVID-ähnliche Symptome.

Sie enthalten KEIN Virus, sie sind nicht immunisierend – das ist eine Lüge. Sie erzeugen eine Infektion. Sie machen die Menschen untereinander ansteckend.

Transcript zum Video

Stew Peters:

Nun, Dr. Ariyana Love ist eine naturheilkundliche Ärztin aus Finnland und das letzte Mal, als sie bei uns war, hatten wir eine großartige Zeit. Deshalb wollten wir sie unbedingt wieder dabei haben, vor allem nach der E-Mail, die sie uns gestern Abend geschickt hat. Wir haben eine Datei mit einem ganzen Bündel von Material erhalten, das so weitreichend ist, dass es schwierig ist, es hier zusammenzufassen. Wir wissen jetzt alles über die Forschungsergebnisse aus Spanien, die die Idee unterstützen, dass zumindest einige der Chargen der Coronavirus-Impfungen Graphenoxid enthalten, obwohl das medizinische Establishment natürlich wiederholt das Gegenteil behauptet. Jetzt sagt Dr. Love, dass Graphenoxid für die grippeähnlichen Symptome von COVID-19 verantwortlich ist. Und sie sagt, dass Graphenoxid ein Mittel ist, um Nanotechnologie in unser Blut zu bringen. Aber hören Sie sich das an. Dr. Love sagt, dass die Impfstoffe von Johnson und Johnson Massensterilität auslösen und Bestandteile des Ebola- und Marburg- Virus enthalten. In Dr. Loves Worten geben sie nicht nur vor, diese Pandemie zu bekämpfen sondern Sie bereiten bewusst den Weg für die nächste Pandemie vor, die noch viel tödlicher sein wird. Das ist alles ziemlich viel, um es zu verarbeiten. Deshalb haben wir Ariana Love hier, um ihre Entdeckungen näher zu beschreiben. Vielen Dank, dass Sie hier sind. Wir wissen das wirklich zu schätzen.

Dr. Ariyana Love:

Danke, dass Sie mich wieder dabei haben.

Stew Peters:

Wir hören also allmählich viel mehr über das Marburg-Virus, und ich möchte dazu kommen, aber mich interessiert Ihre Behauptung über die COVID-Impfungen. Habe ich das richtig verstanden? Ist in diesen Spritzen das Ebola-Virus enthalten?

Dr. Ariyana Love:

Ja. Sie verwenden im Grunde Ebola und Marburg. Das stimmt. Es gab eine schockierende Entdeckung von der Universität Stockholm. Sie führten eine wissenschaftliche Studie durch , die zeigte, dass die Spike-Proteine des Impfstoffs in die Zellen eindringen, die Zellkerne erreichen und die Fähigkeit der Zelle zur DNA-Reparatur deaktivieren. Und das ist gigantisch ! Dies ist jedoch kein Zufall. Diese COVID-Impfstoffe löschen Gene, die für die DNA-Reparatur beim Menschen verantwortlich sind, für immer aus. Bei dem US-Patent 201-401-7278 handelt es sich um das Adenovirus 26 und das Filovirus (Serotyp 35). Diese Impfstoffe kodieren Ihre Zellen mit Ebola- und Marburg-Spike-Proteinen. Dies ist in den Impfstoffen J&J enthalten. Diese Impfstoffe löschen also die Gene E1, E3 und E4. Und das wird in den Patenten erwähnt. Bei meinen Nachforschungen fand ich heraus, dass die Löschung dieser Gene AIDS auslöst. Sie verursacht Blutgerinnung, Thrombose und Verklumpung. Johnson and Johnson verwendet also den Adenovirus 26 Vektor, der das E1-Gen beim Menschen löscht, das auch als Chromosom-Ex bekannt ist. Das E1-Gen ist für die Reparatur beschädigter DNA erforderlich. Ohne dieses Gen, begehen die Zellen buchstäblich Selbstmord. Und das ist AIDS. Sie lösen AIDS aus. Sie löschen das E1-Gen, was zu embryonaler Sterblichkeit führt. Das bedeutet dauerhafte Sterilität. Es verursacht auch einen Sauerstoffmangel im Blut, der zu einem schnellen Krebswachstum führt. Wir können also davon ausgehen, dass es bei Menschen die diesen Impfstoff nehmen ein Leben lang zu chronischen Krankheiten, neurologischen Funktionsstörungen, chronischen Infektionen, Behinderungen und allem, was mit der Störung des Nervensystems zu tun hat führen wird. Es gibt ein weiteres Patent. Das US-Patent 106-9417 ist der humane Adenovirus-5-Vektor, der die Auslöschung des Gens E1E2B beinhaltet … und das steht in den Patenten. Es wird also von „CineVax“ und vielleicht von anderen Impfstoffen verwendet. Ich muss das noch genauer recherchieren, aber es kodiert die Zellen mit dem Ebola- Spike-Protein. Und den Tierversuchen zufolge führt die Auslöschung des E2B-Gens zu Sterilität bei männlichen Tieren. Der Adenovirus-5-Vektor dringt in die bronchialen Epithelzellen der Lunge ein und zielt auf diese ab. Durch die Auslöschung der Gene E3E4 wird absichtlich eine langfristige Autoimmunität erzeugt, also AIDS. Durch die Auslöschung des vom Gehirn produzierten Gens E3, wird Demenz ausgelöst. Es verursacht einen allmählichen Verlust des Gedächtnisses, des

Urteilsvermögens und der Funktionsfähigkeit, was auch als Prion bekannt ist.

Stew Peters:

Ok .. Können Sie uns etwas über diese Marburg-Sache erzählen? Es gibt da einen Mann aus einem Land, von dem ich nicht einmal weiß, welches es ist. Er hat viel darüber geredet, und es ist überall im Internet zu finden, und er sagt, dass dieses Ding eine Tötungsrate von 88 % hat, aber dass sie es so vermarkten werden, um den Leuten Angst zu machen und sie in ihre Häuser zu treiben. Sie werden keine Abriegelungen verlangen müssen. Die Leute werden um ihr Leben rennen, weil alle sterben werden. Aber man sagt ihnen nicht, dass es sich nicht um einen Virus, sondern um eine Bakterie handelt, die mit den üblichen Antibiotika behandelt werden kann und praktisch niemand sterben würde. Was wissen Sie darüber?

Dr. Ariyana Love:

Nun, okay. Ja. Marburg und Ebola werden beide mit dem E. Coli- Bakterium hergestellt. Und was sie tun, ist so ekelhaft. Sie benutzen Pilze und andere Bakterienplasmide. Was sie machen, ist, dass sie Schimpansen mit Menschen genetisch verändern. Sie machen daraus eine geklonte Spezies. Und dann nehmen sie … ich weiß nicht … Sie infizieren sie mit etwas, das sie krank macht und dann nehmen sie das festgehaltene und verrottende Fleischgewebe von dieser Monstrosität. Und es ist ein Mischmasch aus diesen Dingen. Es gibt überhaupt keine Viren. Sie nennen es nur zur Ablenkung so, um von der Tatsache abzulenken, dass es mit Bakterien hergestellt wird, insbesondere mit

E. Coli, das für 36 % der Menschen, die ihm ausgesetzt sind, tödlich ist. Es werden also Gene gelöscht. Sie löschen die Intelligenz der Menschen. Sie löschen die körpereigene Abwehr, um sich selbst zu reparieren, und auch diese Gene werden gelöscht. Es wirkt sich auf die feuchtigkeitsproduzierenden Drüsen des Körpers aus, was zu Gerinnung und Blutgerinnung führt. Dies geschieht durch die Auslöschung von Genen. Es verändert auch die Zellsignalwege und unterdrückt natürlich das Immunsystem. Und dann haben die Menschen chronische Atemwegserkrankungen und COVID-ähnliche Symptome. Der Verlust dieser Gene führt auch zu Epstein-Bar, der am häufigsten genannten Nebenwirkung von Impfschäden bei Kindern. Big Pharma behauptet also offen und öffentlich, dass diese Biotech-
Firmen gegen Ebola immunisieren, was in den Patenten steht. Sie immunisieren gegen Marburg. Aber was sie tun, ist, dass sie Menschen infizieren. Sie verändern die Zellen der Menschen so, dass ihre eigenen Zellen diesen tödlichen Krankheitserreger ständig reproduzieren und sie für andere ansteckend machen.

Stew Peters:

Wenn dies in den Impfungen von Johnson und Johnson enthalten ist, gibt es dann irgendeinen Grund zu glauben, dass es nicht auch in dem Modern- oder dem Pfizer-Produkt enthalten ist?

Dr. Ariyana Love:

Ganz genau. Ich meine, ich werde weiter recherchieren, aber sie verwenden die gleichen Basisplasmide wie E. Coli in all diesen Impfstoffen. Soweit ich recherchiert habe, ist in keinem von ihnen ein Virus enthalten. Sie immunisieren also gegen nichts. Das ist die große Lüge. Sie erzeugen Infektionen und machen die Menschen untereinander ansteckend. Sie haben diese Technologie seit den 1950er Jahren getestet. Sie verwenden die Adenovirus- 4, 5 und 7-Vektoren seit 1950 und testen sie an US-Militärs. Es hat eine HIV-kodierende C.1086 Hülle … das ist Nanotechnologie. Das ist nichts Neues unter der Sonne. Ich weiß nicht, woher sie die Technologie haben, aber es gibt sie schon seit langem.

Stew Peters:

Wir werden Sie wieder einladen, um mehr über Graphenoxid und Nanotechnologie zu sprechen. Und da sich diese Marburg-Sache entwickelt, wollen wir an vorderster Front dabei sein und sicherstellen, dass jeder Bescheid weiß. Kennen Sie eine wirksame Methode zur Behandlung von Marburg? Diese Bakterien? Wir haben gehört, dass es durch Ihre Standard-Antibiotika behandelt wird. Stimmt das? Ist ein Antiparasitikum der richtige Weg, um es zu behandeln? Haben Sie eine Idee?

Dr. Ariyana Love:

Ich mag keine Antibiotika. Antibiotika zerstören das Verdauungssystem und funktionieren oft nicht. Sie zerstören die natürliche Abwehr des Körpers. Es gibt also andere Alternativen. Es gibt ein Produkt, das ich

verkaufe, das ich nicht nennen darf, weil die Firma es mir nicht erlaubt, aber es funktioniert. Wir haben Bilder unter dem Mikroskop, die beweisen, dass es das Blut dekoaguliert und Parasiten abtötet. Ich denke, alles, was Parasiten abtötet, denn es werden keine Viren, sondern Parasiten verwendet, um Menschen mit chimären und transgenen Parasiten zu infizieren, die diese Krankheitserreger tragen. Also alles, was Parasiten abtötet, und natürlich macht das auch Ivermectin und Hydroxychloroquin. Es gibt Ärzte, die sich mit dem C-Stapels auskennen. Aber es gibt natürliche Dinge, die dieses „Betriebssystem“ ausschalten können. Sie müssen keine Antibiotika verwenden.

Stew Peters:

Das macht die Leute ansteckender. Sich selbst verbreitende, sich selbst übertragende kleine Krankheiten sind das, was den Menschen und jetzt auch den Kinder geimpft wird. Und wenn Sie eine unwissenschaftliche Studie wollen, brauchen Sie nur nach Israel zu schauen. Das ist das am meisten geimpfte Land auf dem Planeten, das praktisch die höchste COVID-Infektionsrate auf dem Planeten hat. Dann schauen Sie nach Indien. Dort wird praktisch nicht geimpft, es gibt praktisch keine COVID. Ich meine, es ist direkt vor aller Augen zu sehen. Die ganze Welt sollte das sehen können. Doktor Ariyana Love, vielen Dank, dass Sie hier sind. Ich weiß das zu schätzen.

Dr. Ariyana Love:

Danke, dass ich dabei sein durfte.


Sie können das gesamte Interview im Original-Video in Englischer Sprache hier sehen:
https://tv.gab.com/channel/realstewpeters/view/doctor-marburg-aids-ebola-in-vaxx-618d6e68b3d7d282f9f12e9e


>> Weitere Artikel zum Thema finden Sie auf der Unterseite Trends & Insights