Graphenoxid in den „Impfstoffen“

Graphenoxid in den „Impfstoffen“

 

 
Die Ärzte-Vereinigung La Quinta Columina berichtet über das GRAPHEN bzw. GRAPHENOXID in den GENMANIPULIERENDEN GIFTSPRITZEN, die fälschlicherweise „Covid-Impfungen“ genannt werden.

5G verursacht die Krankheitssymptome wie Covid-19 und ist zusammen mit GRAPHENOXID höchst toxisch und verursacht tödliche Verläufe im Körper. Deutsch synchronisiert .

👉🏽 Nano-Graphenoxid
👉🏽 Nano-Router
👉🏽 Nano-Antennen

Graphenoxcid hat die Eigenschaft auch Mutationen, Chromosomen-Veränderungen und Krebs hervorzurufen. Die Toxizität von Graphenoxid erhöht sich zusätzlich durch elektromagnetische Strahlung, dadurch entstehen organübergreifende Entzündungen, es kann bis zum Zytokinsturm kommen (Kettereaktion, Multiorganversagen).

Elektromagnetische Felder erzeugen Veränderungen im Herzschlag und Herzrhythmusstörungen die zum Herzstillstand führen können, das ist auch der Grund, warum so viele Sportler kollabieren.

QUELLE: La Quinta Columna —Ärzte-Vereinigung in Spanien


Sehen Sie hierzu auch

Dr. Ricardo Delgardo: Covid-19 wird durch Graphenoxid verursacht