Graphenoxid in den „Impfstoffen“ – Dr. Robert Young

Dr. Young: Graphenoxid ist in den „Impfstoffen“, in Lebensmitteln und Wasser enthalten – Deutsche Untertitel

Laura-Lynn Tyler Thompson mit Interview mit Dr. Robert Young.

In den letzten zweieinhalb Jahrzehnten hat sich Robert O. Young einen Namen als einer der besten Forscher und klinischen Wissenschaftler der Welt gemacht. Während seiner gesamten Karriere konzentrierte sich seine Forschung auf die zelluläre Ebene. Als Spezialist für zelluläre Ernährung, Biochemie und Mikrobiologie hat Dr. Young sein Leben der Erforschung der wahren Ursachen von „Krankheit“ gewidmet, um den Menschen zu helfen, ihr Leben ins Gleichgewicht zu bringen.

Dr. Robert Young deckt in diesem erschütternde Video auf: Die ganze Theorie von Viren und viraler Infektion ist eine große Lüge. Es wurde noch nie ein Virus isoliert und nachgewiesen. Das GIFT ist in den Covid-Injektionen, die massenweise verabreicht werden.

Und die Basis von all dem ist Graphenoxid – ein Material, das tausendmal stärker ist als Stahl, aber nur ein Atom dick ist, an dem andere Partikel gebunden werden.

Sie implantieren buchstäblich Nanotechnologie, um die Kontrolle über Ihren Körper zu übernehmen, um die Kontrolle über Ihre Fortpflazungsfähigkeit zu übernehmen und um die Kontrolle über Ihren Geist zu übernehmen.

Dies ist die Übernahme von nur einer Handvoll Menschen, die glauben, dass die Welt überbevölkert ist, dass die Welt mit „nutzlosen Essern“ überbevölkert ist, und sie wollen die überschüssige Bevölkerung reduzieren, und diejenigen, die übrig bleiben, kontrollieren.

Graphenoxid ist in den „Impfstoffen“, in Lebensmitteln und in Luft und Wasser enthalten. Auch die sogenannten „Tests“ haben die Nanotechnologie auf ihren Tupfern, um sie in den Körpern einzubringen.

Sobald Sie das Graphenoxid im Körper haben, empfangen Sie nicht nur Informationen, sondern übermitteln auch Informationen. Und so werden die Leute krank. Sobald Sie in ein Wi-Fi-Feld gehen, nimmt ihr Körper diese Frequenz auf und überträgt sie an andere. Sie können buchstäblich gezielt einzelne Menschen oder eine Gruppe von Menschen oder eine Stadt von Menschen isolieren und eine spezielle Energie-Waffe auf sie richten und schieben es dann auf ein Virus, das noch nicht einmal existiert.

„Das ist es, was Piloten krank macht. Sie befinden sich in einem Flugzeug in einer kleinen Kabine, wo sie einem Magnetfeld ausgesetzt sind, das sich dann mit dem Graphenoxid verbindet“

Graphenoxid ist nicht nur zytotoxisch und genotoxisch, es ist auch magnetisch toxisch. Es nimmt die Magnetstrahlung buchstäblich als Empfänger auf und überträgt und verstärkt sie, wodurch andere Menschen drumherum krank werden. Also wenn Sie geimpft werden, wird ihnen tatsächlich eine Technologie implantiert, die zytotoxisch, genotoxisch und magnetisch toxisch ist, und die mit Wi-Fi-Frequenzen interagiert. Das Ziel ist Depopulation.

Die Aussagen in diesem Video sind schockierend und klingen schier unglaublich, und wir können hier auch nicht abschließend beurteilen, inwieweit das alles so wie hier dargestellt stimmt, doch decken sich die Aussagen mit den Ergebnissen  vieler anderer Forscher.

Dass die sogenannten Impfungen nichts gutes bewirken und hochgradig gefährlich sind, zeigen die Statistiken und haben sie vielleicht selbst schon in Ihrem Umfeld erfahren. Auch, dass Geimpfte Bluetooth-Signale aussenden, ist per Handy-App für jeden nachprüfbar (mehr dazu hier: Geimpfte senden Bluetooth-Signal aus). Darüber hinaus sprechen die Leute des WEF (World Economic Forum) ganz offen über Ihre Depopulations- und Transhumanismus-Ziele. Recherchieren Sie selbst: Stichworte „Agenda 2030“, „Great Reset“. Das Puzzle fügt sich also langsam immer mehr zusammen und es wird immer schwieriger, seine Augen davor zu verschließen.

graphenoxid im impfstoff

Bild oben: Bei nach den Impfungen gestorbenen Menschen werden bei der Obduktion lange, gummiartige Stränge in den Blutgefäßen und Venen gefunden.

Unten: Zudem gibt es Nanodrähte aus Graphenoxid im Körper des Geimpften, die FDA und CDC geben zu, dass Kohlenstoff-Nanoröhren und Nanofasern für den Körper toxisch sind, und das ist genau das, was in den Körper injiziert wird, so Dr. Robert Young im Interview mit Laura-Lynn Tyler Thompson.

 

 

Harari

„Covid ist deshalb wichtig, weil es die Menschen dazu bringt, biometrische Überwachung zu akzeptieren“

„Die Überwachung geht jetzt unter die Haut.“

„Die Menschen sind jetzt hackbare Tiere.“

Aussagen von Yuval Noah Harari, Berater des WEF-Gründers und -Vorsitzenden Klaus Schwab

Videozusammenschnitt seiner Aussagen auf Englisch: https://twitter.com/dirkreuter86/status/1557293627734360064?s=20&t=7d5jvI6X200yKvcLyaATmQ

 


Lesen Sie dazu auch:

Covid-19: der Betrug mit einem nicht existierenden Virus

Geimpfte senden Bluetooth-Signal aus

Die Theorie der Ansteckung konnte nie bewiesen werden

Graphenoxid & Nanotechnologie in Covid-Impfstoffen und 5G