Die Ironie des Studiums der dunklen Kräfte

Die Ironie des Studiums der dunklen Kräfte

von Michelle Walling – Herausgeberin Howtoexitthematrix.com

dunkle kräfte

Es liegt eine Ironie darin, mit der ich zu kämpfen hatte, während ich eine Website gestalte, die die Beschaffenheit der Kontrollmatrix aufdeckt, in der wir existieren. Da wir mächtige Schöpfer sind, erschaffen wir jeden Moment dieser Matrix durch das, worauf wir uns konzentrieren und was wir beabsichtigen, und wir wurden darauf programmiert, das, was wir studieren, unbewusst zu erschaffen, indem wir es zu unserer Wahrheit machen.

Es ist wichtig zu lernen, wie man ohne emotionale Anhaftungen der Angst studiert und seine Frequenz zu Neutralität oder Liebe in einen ermächtigten Zustand verschiebt, um die Kontrollmatrix nicht zu verstärken, während man sie aufdeckt.

Ein Teil der Schwarzen Magie, die darin besteht, die Menschheit zu kontrollieren und die Menschen in eine fortwährend negative Matrix einzubinden, beginnt in der Regel in der Schule. Uns werden Unterrichtsstoffe gelehrt, die wir wieder und wieder nachsprechen und durcharbeiten müssen, um sie uns zu merken, und dann werden wir ausgefragt, wie gut wir unser Gehirn programmiert haben, um diese Fakten zu glauben.

Die Programmierung wird in der Regel durch unsere Eltern verstärkt, weil sie ebenfalls einer Gehirnwäsche unterzogen und geistig kontrolliert wurden. Vor den Zeiten unserer modernen Schulen wurden sogar die Menschen mit Pferd und Wagen zum Teilen und Herrschen gehirngewaschen durch die Idee des Krieges, wobei die Gesellschaft sicher stellte, dass viele Menschen in den Saloons und / oder Kirchen blieben. Informationen wurden durch Post und Zeitungen verbreitet, und die Leute hatten nur sehr geringe Chancen, Informationen zu bekommen, die sie ermächtigen würden.

Informationen können eines der ermächtigendsten Dinge sein, um sich von der Kontrollmatrix loszulösen. Allerdings kann sich die Schwarze-Magie-Programmierung in gleicher Weise auf deine Studien der dunklen Mächte auswirken. Manche meinen, dass die Dunklen uns in Übereinstimmung mit dem Universellen Gesetz ganz offen sagen sollten, was sie mit uns tun, da wir einen freien Willen haben und nicht ohne unsere Zustimmung programmiert werden sollten.

Es gibt einige wirklich gute Informationen, die von gewissen Mitgliedern der Kabale durchgesickert sind, und es gibt Tonnen von Filmen, die die Offenlegungen veröffentlichen. Indem sie die Informationen für alle sichtbar offen darlegen, geben wir angeblich unsere Zustimmung, indem wir weiterhin wie Sklaven leben, wenn wir nichts entsprechend anderes unternehmen.

Natürlich merken die meisten Menschen nicht, dass sie die Wahrheit direkt vor sich sehen. Doch selbst wenn wir die Wahrheit erkennen, was ist, wenn man uns erlaubt, sie zu sehen, damit wir das, was sie tun, weiterführen? Wir haben nie gelernt, NEIN zu sagen und die Energie zu verschieben, um die unterschwellige Programmierung zu durchbrechen, während wir ihre Kontroll- und Folter-Methoden analysieren.

Um meinen Standpunkt wirklich nachzuvollziehen, muss man verstehen, wie diese invertierte Matrix-Kopie erzeugt wird. Lasst uns annehmen, dass die Hälfte der Bevölkerung auf der Erde Wesen der Quelle sind (es sind tatsächlich sogar weniger, siehe dazu auch den Artikel über organische Portale), die diese invertierte Matrixrealität (zumeist unbewusst) durch ihre Gedanken, ihren Fokus und ihre Intentionen erschaffen.

Die meisten sind durchdrungen von Angst und merken es nicht einmal. In der anderen Hälfte der Bevölkerung gibt es einen kleinen Prozentsatz von negativen Wesen. Der Rest der „Menschen“ sind NPCs, sogenannte Nicht-Spieler-Charaktere, nicht beseelte Wesen, oder das, was Dolores Cannon Kulissenmenschen nannte.

Sie werden von der Künstlichen Intelligenz kontrolliert, um die Erschaffung eines jeden Moments von einer niedrigeren Schwingung aus zu verstärken und fortbestehen zu lassen, indem die Quellenwesen dazu programmiert werden, die Frequenz niedrig zu halten. Die Geschichte setzt sich in der Matrix fort, da die Quellenwesen vergessen haben, wer sie sind und dass sie ihre eigene Realität erschaffen.

In jedem Moment treten wir in Blitzesschnelle mehrmals in die Existenz hinein und wieder heraus. Wenn wir hineintreten, haben wir gerade unseren Körper neu erschaffen und ebenso damit unsere Version der Erdenmatrix, basierend auf dem letzten Moment plus jeder neuen Programmierung, die uns im gegenwärtigen Moment beeinflusst.

Das ist das größte Geheimnis von allen, WIR erschaffen diese Matrix. Die negativen Wesen erschaffen gar nichts, sie können nur die Matrizen kopieren und die Quelle so beeinflussen, dass sie auf der Grundlage von negativem Einfluss und Unwissenheit erschafft.

Die System-,Zerstörer’ sind die Sternensaaten, die zu dem erwachen, was sie als Quelle tatsächlich sind, und sie kamen hierher, um die Matrix von innen heraus neu zu programmieren. Um dies umzusetzen ist es wichtig zu lernen, wie wir der Beobachter sind und uns nicht zu sehr auf die dunklen Kräfte zu konzentrieren, damit wir sie nicht in unsere Realität hinein ziehen.

Es gibt eine Abfolge des Lernens, die man befolgen kann und die beinhaltet, dass man in Schüben und Pausen an sich selbst arbeitet, damit man die Wahrheit verarbeiten kann. Zuerst stolperst du über ein großes Thema und stellst alle möglichen Nachforschungen an, dann entscheidest du, dass du das nicht in deiner Matrix willst und du gibst eine Deklaration an das Universum ab, dass du dem nicht zustimmst.

Dann ist es wirklich wichtig, all diese negativen Informationen zu verarbeiten und zu transformieren, indem du eine Pause von den Informationen einlegst und Zeit damit verbringt, deine Schwingung zu erhöhen und dich auf das zu konzentrieren, was du auf der Neuen Erde erschaffen willst.

In der Vergangenheit war ich durch die Analysen der negativen Kontrollmatrix so festgefahren, dass dies meine Schwingung senkte. Die Ironie ist, dass ich die Leute einfach wissen lassen wollte, was passiert, daher wollte ich einen Artikel darüber schreiben (wobei ich das Thema unbewusst hätte verstärken könnte). Wenn einige ihren Blick von den Informationen abwenden würden, beurteilte ich versehentlich diejenigen, die diese Information spirituell umgingen.

Ich lernte, dass, wenn wir nicht die spirituellen ,Umgeher’ hätten, die die höhere Frequenz beibehalten, damit die Matrix-Bereiniger in den Mist hineingehen und ihn aufräumen können, wir in der Schwingung feststecken würden und die gleiche Matrix unablässig aufrechterhalten würden, die wir hier analysieren.

Ich habe darauf verzichtet, über viele andere dunklere Themen zu schreiben, weil wir alle nicht gelernt haben, wie wir uns aus der Schwingung herausziehen, durch die diese Thematiken entstanden sind. Es gibt noch so viel mehr dunkle Spielereien, von denen viele Sternensaaten nie etwas wissen werden. Ein kleiner Prozentsatz von uns wird darüber informiert und wir werden diesen Teil der Matrix durch unsere Transmutationsfähigkeiten ausgleichen.

Ich bemerkte, dass, wenn ich eine Pause von meinen Analysen einlegte und etwas las, das ich liebte, wie Barbara Marciniaks ,Bringers of the Dawn’, ich wieder aufgeladen und gestärkt wurde. Ich konnte auch hinaus gehen in die Natur oder mir eine bestimmte Mahlzeit oder ein Dessert gönnen, bis es mir besser ging. Die Verschiebung der Energie ist das, was es mir erlaubte, das, was ich aufgenommen hatte, zu transmutieren, indem ich die schlechten Dinge las und mich dann auf etwas konzentrierte, das mich ermutigte und etwas tat, das mir Spaß machte.

Indem ich die Energie dessen, was ich studiert hatte, verschob, indem ich die Energie in meinem Körper veränderte, hielt ich die Erschaffung dieses Themas in meiner Matrix nicht aufrecht. Es ist wichtig, eine eigene kleine Flucht zu kreieren, während wir noch vollständig verkörpert sind.

Seitdem bin ich auch in der Lage, die negative Kontrollmatrix als Beobachter zu studieren, was natürlich geschah, nachdem ich mich in und aus der „Leere“ heraus befand. Sobald ich einen Zustand der Balance in meiner eigenen Energiearbeit erreicht hatte, war ich „in der Welt, aber nicht von ihr“.

Dies bewahrte mich davor, die Programmierung des negativen Matrixmaterials zu übernehmen, das ich „beobachtete“, während ich in meine Forschungen eintauchte und wieder herauskam. Ich fuhr mit den Deklarationen an das Universum fort, dass ich mich nicht mit dem einverstanden erkläre, was „da draußen“ geschieht.

Manchmal verwende ich ein „Löschen und Umschreiben“ in meinem Kopf, wenn ich über etwas Negatives nachdenke, um es zu verstehen, und ich ersetze es durch positive, wiederholte Bestätigungen dessen, was ich stattdessen will. Ich habe auch mein Herz geöffnet, so dass ich meine Matrix aus einer Liebesschwingung heraus neu erschaffe und nicht aus einer Angstschwingung. Der letzte Teil der Neuprogrammierung der Matrix beinhaltet, dass ich jetzt viel Zeit damit verbringe, mich auf das zu fokussieren, was ich in meiner Matrix will, und so trage ich zur Erschaffung der Neuen Erde bei.

Nicht jeder hat sich eine Rolle dabei aufgetragen, die eingehende Untersuchung der Matrix zu unternehmen, wobei Wahrnehmung sehr viel mit der Dekodierung der Matrix zu tun hat. Für diejenigen jedoch, die neugierig sind und alles in Frage stellen, ist es wichtig zu lernen, wie wir das, was wir studieren, umwandeln. Indem du deine Energie verschiebst und eine Pause einlegst, wirst du nicht in eine negative Spirale in deiner eigenen lokalen Matrix geraten und trägst zur allumfassenden Erschaffung der neuen Matrix mit all den anderen Quellenschöpfern hier bei.

Manchmal ist es sogar gut, eine Pause von mehreren Monaten einzulegen, wenn es das ist, was notwendig ist, um deine Frequenz wieder in einen höheren Zustand oder eine höhere Dimension zu bringen. Stelle sicher, dass du Artikel liest oder Videos hörst, die auf der Frequenz der Wahrheit basieren und nicht auf Angst oder niedriger Schwingung. Achte darauf, wie du dich FÜHLST und nimm entsprechende Anpassungen vor.

Die Matrix, die wir sehen, ist eine holographische Illusion, und sie ist genauso einfach zu de-materialisieren, wie sie zuvor zu erschaffen war. Wir erinnern uns daran, wie wir genau das tun können, eine Sternensaat nach der anderen. Es braucht nur einen kleinen Prozentsatz von ermächtigten Schöpferwesen in einer Liebesschwingung, um die Mehrheit zu überschreiben.


Über die Autorin:
Michelle Walling ist eine ganzheitliche Lebensberaterin, international öffentliche Rednerin, Autorin, Webmaster und Radiomoderatorin. Michelle begann ihre öffentliche Karriere in 2013 als beitragende Autorin von spirituellen, metaphysischen und esoterischen Themen für In5d.com und bodymindsoulspirit.com. Sie ist Webmaster für MichelleWalling.com, cosmicstarseeds.com, thestarchildren.net und howtoexitthematrix.com und Mitschöpferin von WooWooMedia.com. Michelle ist Moderatorin der Cosmic Awakening Show auf In5d und In5d.Network. 

Weitere interessante Artikel:

Was ist die Matrix und wie können wir daraus aussteigen?

Sag den „Herren des Karma“, dass Du souverän bist

Organische Portale – seelenlose Menschen

Die Erd-Allianz, vollständige Offenlegung und die kommende globale Revolution