Der Schleier der Archonten

Schleier der Archonten

Infos Stand 2012


Die Zeit ist gekommen für mich, mehr Informationen über die Archonten herauszugeben, da wir in die Periode, in der das Schicksal dieses Planeten entschieden wird, eintreten und die Leute müssen informiert werden, damit bessere Entscheidungen getroffen werden können.

Ungefähr vor 26.000 Jahren erklärten die Archonten diesen Planeten zu ihrem Eigentum und alle Lebewesen, die auf ihm leben, zu ihren Geiseln und Sklaven. Sie haben diesen Planeten unter Quarantäne gestellt und jedes Raumfahrzeug, welches auf diesem Planeten landen oder ihn verlassen wollte, benötigte eine Sondergenehmigung von den Archonten. Dies ist der Grund für die „Nicht-Einmischung“, von der wir so viel hören. Die menschliche Rasse wurde für all diese Jahrtausende von den Archonten als Geiseln gehalten, und nachdem sie in einem geschlossenen Kreislauf der Reinkarnation am gleichen Ort, immer und immer wieder, festgehalten wurde, schlichen sich Gedächtnisschwund und Lethargie ein. Die Zeit des Gedächtnisschwundes ist fast vorbei. Nach dem 21. Juni dieses Jahres werden die, durch positive außerirdische Rassen koordinierten Rettungsmaßnahmen, an Intensität zunehmen.

In der Vergangenheit war der einzige Weg eines Menschen aus der Quarantäne zu entkommen durch den Aufstiegsprozess, währenddessen er sich von allen Verbindungen zu allen physischen, ätherischen, astralen und mentalen Realitäten, wo Archonten operieren können, befreien musste. Eine alternative Möglichkeit zum Erwerb der Freiheit, durch die Möglichkeit zu anderen Sternensystemen zu reisen, wird sich für die Menschheit bald öffnen, da die Quarantäne sich auflöst.

Die Archonten haben ihre Kontrolle mit einer speziellen Technologie, die der Schleier genannt wird, aufrechterhalten. Es ist ein elektromagnetischer Frequenz-Zaun auf der unteren astralen- und vor allem auf der ätherischen Ebene, der sich maximal 8,6 Meilen nach oben und unten von der Erdoberfläche unseres Planeten ausdehnt, der in großem Maße verhindert, dass das Licht in die Quarantäne der Erde vordringt. Der Schleier wird von den nicht-physischen Archonten betrieben.
Diese Technologie kann am besten als ätherisches HAARP beschrieben werden. Diese Technologie verzerrt die Raum/Zeit-Struktur auf Quanten-Ebene und schafft damit große Schwierigkeiten für die UFO-Antriebssysteme der positiven außerirdischen Kräfte. In der Vergangenheit hat dies deutlich das Vorankommen der positiven außerirdischen Kräfte in Richtung zu diesem Planeten behindert.

Außer die positiven Außerirdischen im Abseits zu halten, hat der Schleier eine Funktion zur Programmierung / Umprogrammierung der menschlichen Bevölkerung und hält sie im Reinkarnations / Recycling-Prozess. Ich möchte nun einige der wichtigsten astralen / ätherischen Programme für inkarnierte Menschen, die derzeit in Betrieb sind, darstellen:

1) Senkung des Bewusstseins und Lichtkörper/Merkaba-Deaktivierung. Dieses Programm wird mit ätherischer Stehende-Wellen-Resonanz-Technologie durchgeführt.
2) Blockierung des freien Willens und der positiven Initiative. Dieses Programm wird mit ätherischer Infraschall-Technologie (Frequenzen kleiner 20 Hz, Anmerkung des
Übersetzers) durchgeführt. Ein Teil dieses Geräusches kommt herunter zu der physischen Ebene und manche Leute können es als ein sehr niederfrequentes Brummen hören. Dies war die Quelle der mysteriösen Geräusche, die Menschen zu Beginn von 2012 gehört haben und nicht die Zerstörung der tiefen Untergrund-Militärbasen, wie einige Quellen fälschlicherweise berichtet haben. Infraschall blockiert bestimmte Zentren im physischen Gehirn und diese blockieren positive Initiativen. Dieser Infraschall ist auch die Ursache für die ungewöhnliche Müdigkeit, die viele Menschen ohne ersichtlichen Grund erleben.
3) Das Absenken der Intelligenz. Dies wird durch Induktion von starken Magnetfeldern in das ätherische Gehirn und zu der Membrane zwischen dem physischen und ätherischen Gehirn gemacht und dieses stört den Denkprozess. Dieses Programm führt zu vernebeltem Geist, Vergesslichkeit und mangelnde Konzentration.
4) Erzeugen von Disharmonie in Beziehungen. Dies geschieht durch Manipulationen an den Chakren des ätherischen Körpers und der Schaffung von dissonanten Frequenzen auf der aurischen Membrane mit ätherischem Infraschall. Dieses Programm führt zur künstlichen Spaltung zwischen Liebe und Sexualität, dem Schließen des Herzens, Überaktivität des Geistes und Ungleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Prinzipien.
5) Erzeugen von Armut. Dies wird durch die Projektion von Armuts-Hologrammen/Bildern in das ätherische Gehirn gemacht.
6) Subkultur-Abteilung. Dieses Programm arbeitet durch das Erzielen von verschiedenen Subkulturen mit spezifischen sich widersprechenden ätherischen holographischen Bildern und schafft damit Zwietracht unter ihnen.
7) Essgewohnheiten / Fettleibigkeit. Dieses Programm wird durch die Projektion von Bildern eines bestimmten Lebensmittels in das ätherische Gehirns erzeugt, die Übergewicht erschaffen.
8) All-sehendes Auge. Dieses Spionageprogramm arbeitet von der ätherischen Ebene aus und überwacht alle Aktivitäten von physischen Wesen und meldet diese an die nicht-physischen Archonten.
9) Implantate. Dies sind ätherisch / astrale Kristalle, die in die Aura eines jeden Menschen kurz vor der Inkarnation eingefügt wurden, als diese Person herabsteigen musste von der mentalen / höheren astralen Ebene durch die untere astrale / ätherische Ebene in Richtung zur physischen Ebene, um sich zu inkarnieren. Diese Implantate entfernen die Erinnerung an die früheren Inkarnationen und sind der Hauptgrund, warum wir uns meistens weder an vergangene Leben, noch an die Archon-Wesen, die den Planeten regieren, erinnern können.
Implantate sind etwas poetisch als „Schleier des Vergessens“ zu bezeichnen.

Es gab auch physische Implantate. Die physischen Implantate waren sehr beliebt in Atlantis, wurden aber nicht weiter benutzt nachdem der Untergang von Atlantis passiert war. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es einen Versuch, physische Implantate wieder einführen, mit körperlichen Biochips, die in die große Mehrheit der Menschen durch Impfprogramme eingeführt wurden. Dies ist der Hauptgrund, warum die WHO Impfungen vorgeschrieben hat. Physikalische Biochips verstärken andere Programmierung, wurden aber erfolgreich vollständig von der menschlichen Bevölkerung entfernt, vor etwa zwei Jahren mit einer speziellen Technologie, die aus der Distanz operieren kann, entwickelt von der Widerstandsbewegung. Deshalb sind Befürchtungen über die NWO-Planung, die menschliche Bevölkerung mit Chips zu versehen nicht realitätsbezogen, da die Bevölkerung bereits gechipt ist und diese gleichen Biochips außerdem, auch ohne dass es jemand wirklich bemerkt hat, entfernt wurden.

Die Archonten haben den Schleier im Frühjahr 1996 reaktiviert und erneuert, nach dem Erwachen der Massen in den frühen 90er Jahren, die eine Intervention der positiven außerirdischen Rassen auf diesem Planeten zu einer realen Möglichkeit gemacht haben. Dies wurde durchgeführt mit etwa 200 nuklearen Explosionen in den unteren astralen und ätherischen Ebenen. Diese nicht-physischen nuklearen Explosionen haben einen Riss im Gefüge der Raumzeit erschaffen, die dunkle Wurmlöcher geöffnet haben, durch die viele Reptilien-Wesen die Erde aus dem Weltraum überfallen und seine astralen und ätherischen Ebenen befallen haben. Der Schleier wurde erneut im Dezember 2004, nach dem Massenerwachen durch die Göttinnen-Präsenz, die nach dem ersten Venus-Transit im Juni 2004 passierte und nach einigen erfolgreichen Operationen der plejadischen Flotte mit dem Ziel diesem Planeten zu befreien, reaktiviert. Jetzt, nach dem zweiten Venus-Transit im Juni 2012, geschieht das Erwachen erneut. Diesmal kann der Schleier nicht verstärkt werden, da keine negativen physischen oder nicht-physischen außerirdischen Kräfte im Weltraum übrig sind, um unseren Planeten zu erreichen. Damit sind wir sehr nah an dem endgültigen Sieg.

Der Erfolg unserer Massen-Meditationen war so, dass etwa 70% des Schleiers auf der Astralebene und etwa 35% des Schleiers auf der ätherischen Ebene bereits entfernt wurde. Daher ist es sehr wichtig, dass wir mit den Massen-Meditationen fortfahren, bis die Arbeit komplett getan ist und der Schleier vollständig entfernt ist. Dies wird voraussichtlich in der 7 Monats-Periode passieren, die am 20./21. Mai beim Neustart des Gitternetzes begann und wird am 21. Dezember 2012 abgeschlossen sein.

Die physischen Archonten und der Rest der physischen Kabale darf und kann lange davor entfernt werden, bevor der Schleier komplett verschwunden ist.

Physische und nicht-physische Archonten haben einen Plan mit einem Codenamen Doom33 um die Massenverhaftungen zu verhindern. Nach diesem Plan, wenn die Massenverhaftungen beginnen würden, würden die nicht-physischen Archonten ein Signal über okkulte Rituale geben zu den Führern der physischen Archonten innerhalb der SMOM (Ritter von Malta) und an alle 33 Grad Freimaurer. Diese Menschen würden dann Befehle geben durch ihre Verbindungen innerhalb der Militär- und Alphabet-Agenturen, um so viel Zerstörung und Chaos wie möglich zu schaffen. Dies geht einher mit den Armageddon-Endzeit-Prophezeiungen, die unter den physischen Archonten sehr respektiert werden. Sie würden alles tun, um diese Prophezeiungen erfüllt zu sehen. Sie brauchen keine Angst zu haben wegen dieser Pläne, da die Lichtkräfte detaillierte Pläne haben, um die meisten dieser Ereignisse zu verhindern.

Die Jesuiten-physischen Archonten beherrschen immer noch das Fuzzy-Logik-Künstliche-Intelligenz-Finanzsystem-Computerprogramm, über dass Benjamin Fulford spricht. Die  Widerstandsbewegung hat einen Computer-Virus in dieses Programm eingeschleust, während des Neustarts des Gitternetzes am 20./21. Mai und kann nun das Finanzsystems neu starten, wenn / falls dies notwendig sein wird für die Operationen der Lichtkräfte.

Die Jesuiten-physischen Archonten verloren viel Macht über die allgemeine Bevölkerung in der März-Revolution 1848/1849. Die meisten von ihnen sind dann gewechselt zu den niedrigen astralen und ätherischen Ebenen. Diejenigen, die auf der physischen Ebene blieben kontrollieren die Menschheit noch indirekt durch die Rothschilds. Die Rothschilds operieren nicht eigenständig, sondern gehorchen Befehlen ihrer jesuitischen Archon-Oberherren.

Die Sonnenwende des Jahres 2012 ist der Wendepunkt, wenn viele Dinge über die Archonten und die planetare Situation entschieden werden. Die Sheliak-Zeitwellen-Neuheiten-Grafik zeigt eine drastische Abnahme in der Entropie bis zum 21. Juni, die diesen Wendepunkt anzeigt:

Schleier der Archonten - Wendepunkt 2012

Quelle: http://2012portal.blogspot.com/2012/06/normal-0-microsoftinternetexplorer4_18.html


Lesen Sie hierzu auch:

Negative Entitäten und psychische Angriffe