Skip to content

Die Archontischen Strategien der Täuschung

Archontische Täuschungsstrategie

Der psychologische Kriegsführungsansatz der Teile-und-Herrsche-Taktik, der von der NAA verwendet wird, um menschenfeindliche Werte zu konditionieren und die Integrität der Massen zu untergraben, wird als Archontische Täuschungsstrategie bezeichnet. Die Archontische Täuschungsstrategie (kurz AT-Strategie) wird eingesetzt, um die Todeskultur, eine Kultur der Angst, der Unehrlichkeit und der Täuschung, sozial zu etablieren.

Erreicht wird dies durch eine pawlowsche Gedankenkontrolle, bei der extrem selbstzerstörerische Verhaltensweisen als Standardmodell für menschliches Verhalten verwendet werden. Durch die wiederholte Konditionierung derselben Verhaltensweisen in den Massenmedien, um soziale Normen zu erzeugen, hat sie eine Population von Menschen hervorgebracht, die häufig negative Ego-Qualitäten von Angst, Unehrlichkeit und Täuschung als akzeptables Wertesystem vorweisen, welches ihre tiefsten Motivationen und Interaktionen leitet. Menschen ohne ein Wertesystem der persönlichen Integrität werden leicht durch massenhafte Gedankenkontrolle korrumpiert und manipuliert, was zu instabilen, unberechenbaren und destruktiven Verhaltensweisen führt.

Soziopathische Köpfe verstehen

Um den soziopathischen kranken Geist von Archontischen Täuschungs-Systemen verstehen zu können, muss man die allgemeine Einstellung eines AT-infizierten Menschen oder Nichtmenschen (der NAA) besser verstehen, die wenig bis gar keine Reue oder Empathie kennt.

Wenn eine technologisch fortschrittliche extradimensionale Rasse beschlossen hat, eine allmähliche Übernahme eines Planeten und seiner Bewohner durchzuführen, welche Art von Strategie würde sie anwenden? Zuerst würden sie prüfen, wie sie die Effizienz des Übernahmeprozesses maximieren und den Aufwand von Ressourcen, die sie selbst erzeugen müssen, reduzieren können.

Um dieses Ziel zu erreichen, wäre die geheime Infiltration der zentralen gesellschaftlichen Organisationsstrukturen wie Religionen, Medizin-, Finanz- und Rechtssysteme ideal, um die Wertesysteme zu formen, die die Realitäts-Glaubenssysteme erzeugen, die sie kontrollieren wollen. Durch den Aufbau eines Labyrinths von selbst auferlegten Versklavungsstrategien, die auf Angst und Einschüchterung der Erdenbewohner beruhen, würden sie die nur minimale „außerplanetarischen“ Ressourcen einsetzen müssen, da sie die Ressourcen der Erdenmenschen für sich nutzen.

Die Menschen auf der Erde würden ihre eigene Versklavung effektiv durchsetzen und ihre eigene globale Menschheitsfamilie versklaven, indem sie ihre Rechte und ihre Ressourcen aufgeben. Dies ist sehr effektiv für die Übernahme und Invasion mit minimalem Widerstand oder Aufstand der Bewohner, die sich nicht bewusst sind, dass sie übernommen werden.

Eine Frage, die man sich immer stellen sollte, ist, wer von dieser menschenfeindlichen Strategie profitiert. Suchen Sie nach der Ursache der Infektion, nicht nach ihren Symptomen. 

Soziopathie

Soziopathen sind Meister der Beeinflussung, der emotionalen Manipulation und der Täuschung. Sehr wenig von dem, was sie sagen, entspricht tatsächlich den Tatsachen oder der Realität, aber sie sind äußerst geschickt darin, die Dinge, die sie sagen, glaubwürdig klingen zu lassen, selbst wenn sie sie nur aus der Luft gegriffen haben. Soziopathische Menschen sind Meister darin, ausgeklügelte fiktive Erklärungen zu erfinden, um ihre Handlungen zu rechtfertigen. Wenn sie auf frischer Tat ertappt werden, reagieren sie mit Wut und Drohungen und spinnen dann neue Erfindungen, um zu erklären, was auch immer sie getan haben.

AT-Strategie 1: Teile und herrsche

Teile und beherrsche die Bewohner der Erde, indem du Geheimgesellschaften schaffst, die mit irdischer Macht belohnt werden, indem du AT-Programme und -Verhaltensweisen unter ihren Einflussnehmern etablierst, die durch Mind Control von der NAA außerhalb des Planeten forciert werden.

Durch den Aufbau von spirituellen Blutsverwandtschaften in den herrschenden Klassen werden diese Menschen von Geburt an indoktriniert, an ihren Elitestatus durch Blutsverwandtschaft zu glauben und daran, dass der Gott ihrer Wahl, ein außerirdischer falscher Vatergott, sie und ihre Familien gemäß der luziferischen oder satanischen Ideologie beschützen wird. Wer von den Geheimnissen der herrschenden Klasse abtrünnig wird, wird mit Folter oder Tod bestraft.

Das Hauptwerkzeug für die menschliche Teilung und Beherrschung ist die Erzeugung von Krieg, Wirtschaftsterrorismus, Armutsbewusstsein, Blutopfern, sexuellem Missbrauch, Gedankenkontrolle und SRA, um physische und energetische Ressourcen zu stehlen und eine kombinierte Macht zu erzeugen, die man dann in ein zentralisiertes System der Kontrolle zurückspeist. (NWO).

AT-Strategie 2: Opfer/Täter

Die Indoktrination in die Archontischen Täuschungsverhaltensweisen und ihre unterstützenden Organisationen erfordert Gedankenkontrolle in Form von Wiederholung, um das wiederholte Wiederkäuen von Dogmen zu ermöglichen, und Methoden der Einschüchterung, damit sich diese Systeme selbständig von Mensch zu Mensch durchsetzen. Diese Indoktrination muss bereits bei der Geburt beginnen und von Kindheit an verinnerlicht werden, damit maximale Konformität erreicht und missbräuchliches Verhalten und der Verlust persönlicher Würde als Lebensweise akzeptiert wird. Das Ziel ist es, so früh wie möglich damit zu beginnen, diese AT-Verhaltensweisen Babys und Kindern aufzuzwingen.

Die Einführung des Opfer-Täter-Missbrauchsmusters als Bewusstseinskontrollstruktur wird überall implementiert, wo es möglich ist. Wenn das Baby oder Kind Opfer von Missbrauchstätern wird, wachsen sie als Erwachsene auf, die ihren Opfern Missbrauch zufügen und dabei wechselseitig ihre Rollen tauschen. Die indoktrinierten und wiederholten Missbrauchsmuster werden durchgehend durchlaufen und so schnell wie möglich mit bewusstseinsverändernden und neurologisch schädigenden Arzneimitteln behandelt. Fortgeschrittenere Stufen des Opfer/Täter-Programms sind Satanischer ritueller Missbrauch (SRA), der häufiger vorkommt, als jeder vernünftige Mensch wissen möchte.

AT-Strategie 3: Sexueller Missbrauch und Elend

missbrauch
Sexueller Kindesmissbrauch

Sexueller Missbrauch und sexuelles Elend werden von der Archontischen Täuschungsstrategie der Kontrolleure bevorzugt, weil sie vielen Zwecken dienen, um Menschen jeden Alters zur Unterwerfung und schließlich zur Bewusstseinsversklavung zu foltern.

  • Die sexuellen Energien können dem Individuum ohne seine Zustimmung oder sein Bewusstsein gestohlen und vom Schwarzmagier oder Sexualstraftäter als Schmerz- und Lustbelohnungssystem für klassische Konditionierungen, automatische Impulse und Süchte verwendet werden, die das archontische Täuschungsverhaltensweisen in der menschliche Kultur fortführen.
  • Vaginale oder anale Vergewaltigung kann geerntete Seelenenergien hervorbringen, die während des Aktes abgeschöpft werden und folglich an den Täter gebunden sind, der ein Mensch oder ein dämonisches Wesen sein kann, das mit dem Menschen verbündet ist und den Akt der Vergewaltigung begangen hat. Für die NAA ist die Vergewaltigung von Kindern der produktivste Weg, um das Absaugen von Seelenenergie in Gang zu setzen und weitere traumatische Seelenschäden im Kind zu verursachen. Wenn dieses Kind erwachsen wird, ohne das sexuelle Trauma anzusprechen oder spirituell zu heilen, neigt es dazu, geistig und emotional zu zerbrechen und ein Erwachsener mit dissoziativer, gespaltener oder narzisstischer Persönlichkeit zu werden. Viele vergewaltigte Kinder leiden unter anhaltenden spirituellen Traumata, die durch die Seelenbindungen an dämonische und satanische Wesen erzeugt werden, die sowohl menschlich als auch nichtmenschlich sein können. Die häufigste Seelenbindung, die bei Kindesvergewaltigung und FGM ( female genital mutilation – Weibliche Genitalverstümmelung) im SRA verwendet wird, ist der dämonische Altar des Molochs (siehe SRA).
  • Die Unzufriedenheit mit der Natur der Sexualität und die dysfunktionalen Ängste, die in destruktiven sexuellen Beziehungen erzeugt werden, verursachen Elend, Schmerz und Qual für viele Menschen auf der Erde. Wenn die Muster sexuellen Elends nicht geheilt und aufgelöst werden, brechen diese spirituellen Traumata in eine Vielzahl mentaler und emotionaler Abweichungen aus, wie z.B. unnatürliche Perversionen und Fetische, die dazu dienen, die menschliche Sexualität mit allen – letztendlich schädlichen – Mitteln weiter zu kontrollieren. Spirituell missbräuchliches Verhalten und Selbstablehnung trennen die Person von ihrer Seele, so dass dann die große Leere des inneren Schmerzes wächst und Süchte erzeugt. Suchtverhalten sind Bewältigungsmechanismen, um mit ungelösten Schmerzen und Traumata umzugehen, oft wird dieses Trauma in den sexuellen Energiezentren der Person gesät, die verzweifelt nach Linderung von anhaltender persönlicher Angst und anhaltendem Schmerz sucht. In vielen Fällen schaffen diese ungelösten Traumata und Schmerzen eine gespaltene Persönlichkeit, die automatisch zu einem Doppelleben oder einem Leben in Doppelmoral führt. Die Person scheint in ihrem Job normal oder einigermaßen gut zu funktionieren, und doch ist sie hinter den Kulissen, wenn sie allein ist, süchtig nach einer Art abweichendem Verhalten, das als Ventil für die angestauten mentalen und emotionalen Ängste genutzt wird. Dieses Personenprofil wird irgendwann eine Grenze erreichen, an der ihre persönlichen Ängste an die Oberfläche dringen. In einigen Fällen hat das Erreichen der Belastungsgrenze ernsthafte gewalttätige Auswirkungen, während andere ihr Trauma ohne äußere Gewalt ausleben können.

AT-Strategie 4: Kindesmissbrauch und Kinderopfer

Die fortgeschrittene Stufe des Archontischen Täuschungsverhaltens ist das Reich der Satanischen rituellen Missbrauchstäter (SRA) ist, diese Ebene befindet sich im Kastensystem der satanischen Priesterschaft, das von der Orion-Gruppe gefördert wird.

Diese Menschen und Wesenheiten schätzen die Tötung von Kindern und glauben an die Notwendigkeit von Kinderopfern, wenn sie damit straffrei davonkommen können. Ihr kranker Geist glaubt, dass das Blut eines Kindes am reinsten ist und dass sie aus dem Blutopfer lebenswichtige Essenz und Kraft gewinnen können. Wenn sie „mehr Macht“ wollen, um materiellen Erfolg zu haben oder etwas zu gewinnen, oder wenn es etwas zu „reinigen“ gibt, glauben sie, es mit dem Blut eines Kindes zu reinigen.

Meistens entführen sie ein Kind oder eine satanische Familie überlässt ihr Kind satanischen Ritualfeiern. Waisenhäuser werden aus diesem Grund häufig geplündert. Für den gesunden Menschenverstand und das liebende Herz ist dies das Unglaublichste, aber wir müssen wissen, dass dies in großer Zahl existiert, um die Kinder der Erde vor dieser Krankheit zu schützen.

Am häufigsten werden Kinder von extrem armen Menschen entweder auf diese Weise in Ritualen benutzt oder sie werden als sexuelle Sklaven oder Prostituierte für eine satanische Gruppe von Menschen benutzt. Genitalverstümmelung von Kindern, sexuelle Sklaverei von Kindern, Kinderpornos, Live-Sex mit Kindern im Internet sind ein boomendes Milliardengeschäft. Das ist höchst beunruhigend, denn wie wir sehen können, kümmert sich niemand in der Regierung um dieses globale Problem. Wir müssen uns fragen, wer vom Sex mit unseren Kindern profitiert? Das ist nicht menschlich.

AT-Strategie 5: Frauenfeindlichkeit

Das AT-Verhalten besteht darin, den Hass auf das weibliche Prinzip bei Frauen und Männern auf der Erde auf jede erdenkliche Weise zu fördern. Das weibliche Prinzip der intelligenten Energie ist das spirituelle Prinzip und der Intuitionszugang der höheren Seelenkörper. Um Zugang zur Seele zu erhalten, muss man durch das weibliche Prinzip auf das Herz zugreifen, sei es in einem männlichen oder weiblichen Körper. Alle Menschen sind auf der elektromagnetischen Energieebene (Aura) sowohl männlichen als auch weiblichen Prinzips.

Die weiblichen Energien wurden auf der Erde gekreuzigt, um die Erzeugung von spirituellen Energien oder den Fortschritt des weiblichen Prinzips in den derzeitigen AT-Systemen zu stoppen. Die AT-Kontrolleure sind patriarchalisch dominiert und bringen ihre Frauenfeindlichkeit in unterschiedlichem Maße zum Ausdruck. Frauen als Sexobjekte oder Zuchttiere zu behandeln, zu glauben, dass Frauen eine minderwertige Intelligenz haben, emotionale Intelligenz und Intimität als dumme Zeitverschwendung zu behandeln, zu glauben, dass Frauen geschlagen werden müssen, um zu zeigen, wer der „Boss“ ist, Ehrenmorde an vergewaltigten Frauen, das Tragen von Burkas, strafbar mit dem Tod, sind alles Beispiele.

Viele Männer glauben das immer noch, auch wenn sie es nicht öffentlich äußern, weil sie wissen, dass es als politisch unkorrekt gilt. Man kann feststellen, dass die Mehrheit aller Serienmörder, Vergewaltiger, Kinderpornografen, Finanziers, Weltherrscher und Geheimgesellschaften männlich sind. Wenn wir uns die Alibifrauen in der Weltherrschaft ansehen, erkennen wir, dass sie keine ausgewogenen weiblichen Energien haben. Es sind Frauen, die im Patriarchat ohne weibliche Prinzip-Energie leben und mit AT-Verhaltensweisen indoktriniert wurden.

Die fünf Hauptstrategien der Archontischen Täuschung, um mehr negatives Ego-Verhalten zu erzeugen und ein menschenfeindlichen Wertesysteme in der menschlichen Öffentlichkeit zu verbreiten, sind also:
  1. Teile und herrsche
  2. Opfer/Täter
  3. Sexueller Missbrauch und sexuelles Elend
  4. Kindesmissbrauch und Kinderopfer
  5. Frauenfeindlichkeit

Spirituell destruktive Verhaltensweisen

Die Kern-AT-Verhaltensweisen, die darauf abzielen, die Menschheit spirituell zu missbrauchen und zu schädigen, werden aus den oben genannten AT-Strategien generiert:

  1. Dissoziation und Narzissmus
  2. Geistige Starrheit
  3. Emotionale Zerrissenheit
  4. Achtlosigkeit
  5. Täuschung
  6. Abhängigkeit
  7. Falsche Realitätswahrnehmung
  8. Gespaltener Wettbewerb

Gegenmittel gegen AT-Verhaltensweisen

Das Gegenmittel zu AT-Verhaltensweisen besteht darin, im Gesetz des Einen zu leben und das gottsouveräne Verhalten (GSF) zu praktizieren:

  1. Empathie und Mitgefühl
  2. Geistige Offenheit
  3. Emotionale Stabilität
  4. Verantwortung
  5. Ehrlichkeit
  6. Souveränität
  7. Wahre Realitätseinschätzung
  8. Vereinte Zusammenarbeit

Leitfaden zur Unterscheidung von Verhaltensweisen: Lassen Sie uns mehr über die AT-Verhaltensweisen und die NAA-Kontroll-Strategien verstehen, die verwendet werden, um Tugenden und GSF-Verhalten zu schwächen, die es den Geistern Christi ermöglichen, in der menschlichen Rasse zu gedeihen.

Strategische Invasionsmethoden der NAA

Die Archontische Täuschungsstrategie wird eingesetzt, um die Menschen dazu zu bringen, sich den Besitzansprüchen der eindringenden Spezies zu beugen. Die Hauptstrategie besteht darin, den Raubtiergeist, ihre außerirdische Gedankenform, herunterzuladen und den menschlichen Körper zu hybridisieren, um diese Archontischen Verhaltensweisen als normale und sozial akzeptable Verhaltensweisen zu akzeptieren.

Je mehr Reptiliengenetik man in sich trägt, desto akzeptabler ist es für einen, die weniger Privilegierten zu betrügen, zu manipulieren, auszunutzen und sogar zu töten, zu morden, zu vergewaltigen und Sex mit Kindern zu haben.

Die totale Inbesitznahme des Menschen als persönliches Eigentum und die Herrschaft über die Ressourcen der Erde werden mit diesen Methoden durchgesetzt:

  • Die negative Alien-Agenda verwendet die Archontische Täuschungsstrategie als globale Politik zur Versklavung durch Bewusstseinskontrolle, die von einer meist außerirdisch hybridisierten Machtelite durchgesetzt wird.
  • Menschliche Hybridisierungsprogramme für mehrere Reptoidenarten in unterirdischen und außerplanetarischen Basen, MILABS und geheime Raumfahrtprogramme, die mit negativen Außerirdischen zusammenarbeiten, die die Öffentlichkeit absichtlich täuschen, manipulieren und an ihr experimentieren.
  • Genetische Veränderung, Augmentierung der Realität, pleomorphe Krankheiten und technologische Experimente mit dem menschlichen Genom.
  • Außerirdische Maschinen, Implantate, synthetische Zeitlinien, Bewusstseinsfallen, psychotronische Kriegsführungstechnologie, künstliche Intelligenz, die aus genetischer Vervielfältigung und Sammeln außerirdischer fortschrittlicher Technologie geschaffen wurde.
  • Spirituelle Besessenheit und mehrere Bewohner von Seelen, um Lebenskraft für eine Vielzahl von NAA-Zwecken auf und außerhalb des Planeten zu ernten.

Psychologische Kriegsführung

Psychologische Kriegsführung ist der bewusste Einsatz verschiedener Manipulations-, Werbe- und Täuschungstechniken, wie z. B. die Verbreitung von Propaganda und Terror, um Verhaltensweisen hervorzurufen oder zu verstärken, die zur Erlangung eines strategischen Vorteils gegenüber anderen förderlich sind. Sun Tzu, ein chinesischer Militärstratege, sagte ursprünglich, dass der beste Sieg in der Kriegsführung derjenige ist, bei dem man den Feind nie in einem echten Kampf bekämpfen muss.

In der Vergangenheit dachte man, dass solche machiavellistischen Schemata das hinterhältige Verhalten von Kriminellen und Despoten darstellen, von denen man annahm, dass sie unerwünschte und sogar entsetzliche menschliche Charakterzüge haben. Heute sind diese extrem negativen Verhaltensweisen normalisiert und werden in der täglichen Geschäftswelt häufig angewandt, indem Menschen, die wie Raubtiere handeln, finanziell belohnt werden. Das aktuelle Terrain erfordert also, dass wir unseren Geist öffnen, um die gängigsten Konzepte der psychologischen Kriegsführung zu verstehen, denn wir alle sind täglich damit konfrontiert. Welche Pläne verfolgen die Raubtiergeister?

  • Angst hervorrufen: Das Ziel ist es, so viel Angst wie möglich zu erzeugen, um in den Köpfen der Menschen Furcht und Schrecken zu erzeugen, damit sie es vermeiden, sich in Gruppen zu erheben und stattdessen schwächer und wehrloser werden. Diesen ständigen Zustand der Angst aufrechtzuerhalten, der durch die vielen Stressfaktoren des Lebens und die vermeintliche Bedrohung des Überlebens begraben wird, bedeutet, die Kampf- oder Fluchtreaktion im menschlichen Nervensystem und Gehirn zu aktivieren. Letztendlich fordert dies einen ernsthaften Tribut für die allgemeine körperliche und die geistige Gesundheit, da es die Immunität schnell abbaut, Krankheitszustände verstärkt und zu schmerzhaften mentalen Ungleichgewichten führt.
  • Spaltung zur Verwirrung: Wenn die gegnerische Gruppe, die angegriffen werden soll, groß, kooperativ und in ihren Kräften geeint ist, kann die gesamte Gruppe leichter besiegt und kontrolliert werden, indem man sie voneinander trennt oder in kleinere Einheiten aufteilt. Wenn die Aufteilung in kleinere Einheiten erfolgreich ist, werden die gemeinsamen Bande der Einheit angegriffen. Es wird versucht, sie mit Angst und Fehlinformationen zu verwirren, damit sie nicht wissen, wohin sie sich wenden, was sie erwarten oder wem sie vertrauen sollen. Bei der Leitung eines Projekts oder einer Organisation ist es wichtig, dieses Konzept zu verstehen.
  • Demoralisierung: Ein Prozess in der psychologischen Kriegsführung, der darauf abzielt, die Moral zu untergraben oder die als Feind wahrgenommenen Personen zu entmenschlichen. Durch die beabsichtigte Zerstörung ihrer Würde und Moral können sie dazu gebracht werden, sich zurückzuziehen, zu kapitulieren oder überzulaufen, anstatt sich ihnen zu stellen oder sie im physischen Kampf zu besiegen. Die Demoralisierung und Entmenschlichung ist das wichtigste Instrument der psychologischen Kriegsführung und der vorsätzlichen Folter, um eine Person zu brechen. Demoralisierung wird am häufigsten durch verschiedene Formen erfundener Propaganda eingesetzt, um Menschen zu schwächen, während Entmenschlichung im Allgemeinen von der satanischen Agenda verwendet wird, um die menschliche Würde zu verhöhnen und zu beschmutzen oder den Geist in der Person anzugreifen.
  • Unwissenheit vs. Intelligenz: Diejenigen, die über das meiste Wissen, die meiste Intelligenz und das meiste Bewusstsein darüber verfügen, was im Weltgeschehen wirklich passiert, werden den größten strategischen Vorteil haben. Diejenigen, die keinen Zugang zu einer genauen Kenntnis der Ereignisse oder zu wahrheitsgetreuem Wissen haben, sondern stattdessen manipuliert und getäuscht werden, um falschen Eindrücken und Illusionen Glauben zu schenken, werden einen größeren Nachteil erleiden. Das Wissen um die Wahrheit ist Macht. Die Verwaltung von Geheimdienstinformationen und die Kontrolle des Zugangs zu Informationen beinhaltet auch die Versorgung des vermeintlichen Feindes oder Gegners mit Desinformationen, um ihn dazu zu bringen, falsche Entscheidungen auf der Grundlage von Lügen zu treffen. Im gegenwärtigen Klima der Kriegsführung, in dem der Zugang zu Open-Source-Wissen und der freie Austausch von Informationen innerhalb der globalen Gemeinschaft immer schwieriger wird, ist dies ein wichtiges Konzept, das man verstehen muss.
  • Überwältigung und Zermürbung: Der Einsatz ständig größere Kräfte, um den Gegner zu überwältigen, indem man immer neue Probleme schafft, die ihn zermürben und seine Willenskraft und Widerstandsfähigkeit schwächen sollen. Bürokratie, unmögliche Einhaltung von Vorschriften, Versicherungen, Steuern und Rechtswegen, die die Menschen in endlosem Papierkram, langen Listen und Hinweisen gefangen halten, unter Androhung von Einschüchterung oder Bedrohung der finanziellen Sicherheit oder Verfolgung. Dies wird auch in rechtlicher Hinsicht als „Tod durch 1000 Papierschnitte“ praktiziert, und zwar durch die Zunahme erdrückender Probleme und belastender Rechnungen. Wenn die Hoffnungen der Menschen zerstört und ihre Erwartungen an ihr Leben verwirrt und belastet werden, sind sie schließlich so ausgelaugt, dass sie keine Kraft mehr haben, sich den ständigen Versuchen der Unterwerfung zu widersetzen und einfach aufgeben.

Globale menschliche Sklaverei

Gegenwärtig wird das Weltsklaven-System benutzt, um Seelenenergie zu parasitieren, aber auch, um den Massen karmischen Austausch aufzuerlegen, und ist ein wichtiger Grund, warum die NAA so hart darum kämpft, ihren Zugang und ihre Kontrolle über die Erde und die Bewohner zu behalten.

Die von der NAA kontrollierten Menschen haben das Stockholm-Syndrom und wurden so weit entmenschlicht, dass sie sich wie ein wildes Tier verhalten, das in einem Käfig in die Enge getrieben wird, seine Versklavung verteidigt und nicht begreift, wie sie anders existieren können als in der Gedankenkontrollmatrix, verstrickt in einen co-abhängigen Parasitismus mit diesen dunklen Mächten.

Quelle: Lisa Renee – Archontic Deception Strategy

An den Anfang scrollen