Mühelose Leichtigkeit

Darryl Anka channelt BasharIhr wurdet aus Ekstase erschaffen, aus Liebe und Licht. Das ist euer Geburtsrecht. Alles, was ihr tut, kann ein Akt der Liebe sein, mit kreativer Leichtigkeit getan. Ihr seid nach dem Bilde des Unendlichen Schöpfers gemacht, und das bedeutet, dass auch ihr unendliche Schöpfer seid und genauso multidimensionale Wesen. Das ist euer natürliches Selbst.

Wenn ihr zu erkennen beginnt, dass ihr das Hilfsmittel der Schuld nicht mehr länger nötig habt, wird sich euch die Weite eures Geburtsrechtes erschließen. Ihr werdet den Ausdruck eurer Lebendigkeit zulassen, und ihr werdet, mit aller Klarheit des Bewusstseins fähig sein, all das, wovon ihr wisst, dass es euch zusteht, in eurer Leben zu ziehen. Wenn ihr die Schuld aus eurer Werkzeugkiste entfernt, dann werdet ihr sehen, dass das, was übrig bleibt, diese Erkenntnis und Erfahrung ist: nichts ist zu einfach oder zu gut, um wahr zu sein ... nichts. Ausnahmen? Nicht eine einzige.

Nichts ist zu einfach oder zu gut, um wahr zu sein, und nichts ist zu wundervoll oder zu ekstatisch, um für euch da zu sein, gar nichts! Alles, was ihr euch vorstellen könnt, steht euch auch zu ... einzig und allein nur, weil es euch gibt! Und da es euch gibt, glaubt natürlich auch Alles Was Ist, der Unendliche Schöpfer, dass dass Ihr es verdienst zu existieren. Wenn ihr mit dem Wunsch existiert, Frieden, Harmonie, Freude und Ekstase in eurem Leben zu schaffen, dann dürft ihr wissen, dass ihr nicht mit diesem Wunsch erschaffen worden wärt, ohne gleichzeitig auch die Fähigkeit zu haben, sie in dein Leben zu ziehen. Euer Gewahrsein dieser Ideen an und für sich reicht aus, um sie zu Euch zu bringen. Die Schöpfung hält nichts von euch zurück und hat es nie - Niemals! Ihr werdet in allen Lebensumständen immer zu hundert Prozent vom Universum unterstützt und getragen.

Ihr bekommt niemals einen Wunsch, ohne auch die Fähigkeit zu haben, diesen Wunsch zu erfüllen! Das Universum und die unendliche Schöpfung tun nichts Unnötiges und Sinnloses. Deshalb, weil Ihr nichts Besonderes tun musstet, um die Existenz zu verdienen; da offensichtlich alles, was ist, glaubt, dass Ihr es verdient zu existieren, gebt euch selbst den gleichen Vertrauensbonus; gönnt euch die gleiche bedingungslose Liebe und Achtung. Gönnt euch die Erlaubnis und das Recht, das Leben so zu gestalten, wie ihr es euch wünscht, denn ihr habt die Fähigkeit, es so zu gestalten. Alles, was ihr tun müsst, ist euch daran zu erinnern, dass eure Fähigkeit, euch diese Idee vorzustellen, an und für sich der Hinweis auf eure Fähigkeit ist, diese Idee zu erschaffen. Noch mal: ihr seid multidimensionale Schöpfer, und wie Ihr denkt, wie ihr fühlt und wie ihr glaubt, so erlebt ihr die Erschaffung der physischen Realität um euch herum - immer! Keine Ausnahmen.

Eure physische Realität ist immer das Produkt dessen, was jeder von euch glaubt - ODER befürchtet, dass es sein wird. Zu fürchten, dass etwas in eurem Leben passieren wird, ist dasselbe wie zu sagen, dass ihr glaubt, dass das befürchtete Szenario die allerwahrscheinlichste Realität ist, die in eurem Leben kommen wird. Eure physische Realität ist immer das Produkt dessen, was ihr glaubt, dass sie sein kann oder wird. Es gibt keine Situationen in eurem Leben, die euch zeigen, dass ihr in ihnen feststeckt; es gibt keine Situationen in eurem Leben, die zeigen, dass ihr es nicht geschafft habt, bessere zu erschaffen. Situationen tauchen in eurem Leben auf, um euch zu zeigen, welche Überzeugungen euch beigebracht wurden, welche Überzeugungen ihr euch erworben habt - und wenn ihr diese nicht bevorzugt, sie zu ändern. Ihr habt immer einen selbstregulierenden Mechanismus, der euch erlaubt, zu wissen, welche Überzeugungen in eurem Unterbewusstsein verborgen sein mögen. Der Mechanismus der Selbstregulierung, der euch erlaubt genau zu wissen, wie ihr diese Überzeugungen an die Oberfläche eures Bewusstseins bringen könnt - damit ihr sie ändern könnt, wenn ihr sie nicht mögt, und sie verstärken könnt, wenn ihr dies tut, -, ist die Erfahrung der physischen Wirklichkeit. Wenn ihr seht, dass ihr in Situationen verwickelt sind, die ihr nicht bevorzugt, dann erkennt einfach, dass der einzige Weg, dass es sie in eurem Leben geben kann, darin besteht, dass ihr den Glauben habt, der sie in eurem Leben zulässt. Darum seid ihr nur frei, achdem eine Situation euch nun gezeigt hat, nach welchen Glaubenssätzen ihr lebt. Ihr habt die Möglichkeit zu sagen: "Aha! Jetzt habe ich die Definition des Glaubens, der dies geschaffen hat; er war in mir begraben. Er ist jetzt an die Oberfläche gekommen, denn er ist sichtbar um mich herum. Wenn ich die Situation also nicht bevorzuge, kann ich verstehen, was die Definition war, und kann diese Definition so ändern, wie ich es vorziehe. " Verwendet dann 100% des Vertrauens - dasselbe Vertrauen, das zum Erstellen des negativen Szenarios verwendet wurde -, um jetzt zu wissen, dass die Realität, sobald ihr die Definition in eine positive Definition geändert habt, diese definitive Überzeugung genauso stark widerspiegeln wird, wie sie die andere definitive Überzeugung widergespiegelt hat, die ihr nicht bevorzugt habt. Ihr habt euer eigenes Selbst-Leitsystem, euer eigenes eingebautes Leitsystem. Und darum werdet ihr wenn wir mit euch interagieren, immer von uns spüren, dass wir an euch glauben, ob ihr an euch selbst glaubt oder nicht, ob wählt zu glauben, dass ihr die Fähigkeit habt, die von euch gewünschte Realität zu erschaffen oder nicht! Wir werden euch immer wieder klar machen, dass ihr über diese Fähigkeit verfügt, denn wir wissen, dass ihr dies tut. Wir glauben nicht, dass ihr sie habt; wir wissen, dass ihr sie habt - ohne jeden Zweifel. Wir wissen, dass alle Wesen in der Schöpfung die Fähigkeit haben, die Realität zu erschaffen, die sie erfahren. Ich erinnere noch einmal daran, dass ihr alle auf eurer Erde mit der Befähigung geboren wurdet, euer Leben in absoluter Freude zu leben. Aber aufgrund der Art und Weise, wie ihr eure Gesellschaft geschaffen habt, wird diese Freude den meisten von euch im Alter von drei Jahren ausgetrieben. Ja, so jung! Und ihr fangt an, euch auf die Glaubenssysteme einzulassen, von denen eure Gesellschaft sagt, dass sie die Glaubenssysteme sind, die ihr übernehmen müsst, um in dieser Welt zu überleben.

Es gibt viele, viele clevere Möglichkeiten, wie ihr euch ständig selbst einschränkt. Dies liegt an der Tatsache, dass ihr euch vor langer Zeit als Gruppenbewusstsein entschieden habt, euch hoch auf die physische Materialität zu fokussieren. Was mit dieser Wahl einherging, war die Fähigkeit zu vergessen, dass ihr von Anfang an die Schöpfer all eurer physischen Realität wart.
Ihr spielt seit Jahrtausenden das Spiel des Vergessens. Jetzt erinnert ihr euch; ihr wacht auf, blinzelt mit den Augen und sagt: "Oh, da ist noch etwas. Ich erinnere mich jetzt daran, dass ich dieses Spiel begonnen habe. Ich habe diesen Zyklus vor langer Zeit begonnen. Jetzt bin ich am seinem Ende. Es wird Zeit zu einem neuen Kreislauf von Freude, Erinnerung und Kreativität überzugehen. "

aus dem Buch Bashar: Blueprint for Change : A Message from Our Future

Zur Übersicht