KI – Körperinteligenz

… und das Geheimwissen der Großmeister. Chi Meister Karl Grunick und NLP-Master Eleftherios im Gespräch über Körperinteligenz und den legendären KI / Qi Kräften ...… und das Geheimwissen der Großmeister. Chi Meister Karl Grunick und NLP-Master Eleftherios im Gespräch über Körperinteligenz und den legendären KI / Qi Kräften. Ein sehr informatives Video über die Zurückfindung in die eigene Lebenskraft, in die eigene Bewusstheit und Macht der Präsenz ...


 

Kontaktdaten:
Karl Grunick
Neue Energie TrainingsZentrum
für Quantum Intelligenz
Pfeifferhütter Weg 20
90559 Burgthann
Tel/Fax: 0(049)9183 90 45 90
Karl.Grunick@t-online.de

K.I.-KörperIntelligenz
…und das Geheimwissen der Großmeister. Chi-Meister Karl Grunick und NLP-Master Eleftherios im Gespräch mit Oliver Glöckner über KörperIntelligenz und die legendären Ki / Qi Kräfte

K.I.-KörperIntelligenz
Über tausende von Jahren war das Wissen über Ki eines der am besten gehüteten Geheimnisse, die nur in direkter Linie von Meister zu Schüler weitergegeben wurde. Karl Grunick hat in seinen Forschungen herausgefunden, daß Ki, die universelle Energie, dann frei fließt, wenn alle unsere Anteile – körperliche, seelisch emotionale und geistig mentale – gleichzeitig und gleichwertig in einer Handlung aktiv werden und nennt diesen Ansatz „KörperIntelligenz“.

K.I. führt zu absoluter Präsenz und Anwesenheit im eigenen Körper und Energiefeld, lässt sich aber nur schwer beschreiben und in Worte fassen, bis es durch den eigenen Körper erfahren wird. Ab dann steht sie als eine andere Art des Umgangs mit dem Leben zur Verfügung. Als unvoreingenommenes, nicht wertendes Da-Sein in jeder beliebigen Situation. Daraus entsteht die Fähigkeit zu freiem und eindeutigem Handeln.
Es ist sehr schwer in Worten zu beschreiben, was dieser K.I.-Zustand ist; gleichzeitig ist er sehr eindeutig in dem Moment, in dem man „drin“ ist: Alles im Fluss, jenseits des Denkens, im Hier und Jetzt, die vollkommene Abwesenheit von Mustern und Projektionen, ohne Anhaftungen – um einige Schlüsselbegriffe zu nennen.

K.I.-Training bietet die Möglichkeit zur Erfahrung frei fließender Aufmerksamkeit, die nicht durch vorgefasste Beurteilungen getrübt wird, und uns so erlaubt, herausfordernde Situationen in Leichtigkeit und Mühelosigkeit zu durchleben.

Dies hat Auswirkungen auf das gesamte Leben. Durch das Aufgeben negativer Geisteshaltungen, verfestigter Standpunkte und dem Abschied nehmen von unnötigen Bewertungen kommen wir in ein inneres Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele. In diesem Einklang mit sich selbst und dem Fluss des Lebens können wir erleben, alles was ist, bewusst anzunehmen. Aus dieser Erfahrung heraus lassen sich auch im Alltag viele Situationen auf eine Weise meistern, die von außen nicht nachvollziehbar ist.

Die Schwierigkeit, das zu erreichen, liegt im Weglassen. Jedes Zuviel ( an Zweifel, Kraft, Bewegung, Denken usw. ) nimmt an Wirkkraft, weil es zerstreut. So lernt man in der K.I.-Erfahrung durch das Weglassen, das Reduzieren auf das Wesentliche. Das paradoxe daran ist die Erfahrung, daß gerade dieses Weglassen, ein Minimum an Input, zu einem größtmöglichem Maximum an Output führt.
Dies kann sogar soweit gehen, daß man in der Kampfkunst einen Angreifer ohne Berührung werfen kann, bevor er einen überhaupt erreicht. Er wirft sich selbst allein dadurch, daß er angreift

Dazu benötigt man keine Anstrengung.
Alles was in Übereinstimmung mit den universalen Gesetzen des Lebens geschieht, vollzieht sich mit minimaler Anstrengung.
Es ist die Entspannung, das Nicht-Tun, durch die der Zauber sich zeigt.

Quelle: www.lebenskraft.tv


 

Brainwaves-Meditations-CD: